Quicktipp: Selfoss „Internal Server Error“ austreiben

17 März 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Selfoss Logo 150x150Auf der Suche nach einem Ersatz für Google Reader, spiele ich gerade mit Selfoss herum. Ich habe die Software auf ein Xuuntu 12.04 gespielt. Eigentlich muss man gar nicht viel tun, weil die Software – sofern die Voraussetzungen erfüllt sind – einfach so laufen sollte. Die wären:

  • PHP 5.3 oder höher higher
  • MySQL, PostgreSQL oder Sqlite (das ist Standard)
  • Apache Webserver (ngnix und lighttpd ebenfalls möglich)

Nun folgt die entscheidende Zeile: Stelle sicher, dass mod_rewrite und mod_headers aktiviert sind! Das hatte ich überlesen und bekomme in Fehler-Log von Apache (bei mir /var/log/apache2/error.log) genau dies serviert:

  • …/.htaccess: Invalid command ‚RewriteEngine‘, perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration
  • …/.htaccess: Invalid command ‚Header‘, perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration

Im Browser selbst sieht man nichts – man bekommt lediglich einen Internal Server Error.

 Wie aktiviert man mod_rewrite und mod_headers?

Auf der Kommandozeile:

  • sudo a2enmod rewrite
  • sudo a2enmod headers
  • sudo service apache2 restart

Also mein eigener Fehler – überflogen statt lesen. Aber vielleicht hilft es dem einen oder anderen auch …

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten