Rede von Vincent Untz: Ist die GNOME-Community verrückt geworden?

10 Februar 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

GNOME Logo 150x150Vincent Untz hatte ja angekündigt auf FOSDEM 2013 darüber zu reden, ob die GNOME-Community verrückt geworden sein. Nun wurde ein Video mit seiner Rede veröffentlicht. Du solltest allerdings etwas Zeit mitbringen, das Video ist fast eine Stunde lang. Sollte der Browser ein Abspielen des Videos verweigern, kannst Du es auch herunterladen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Rede von Vincent Untz: Ist die GNOME-Community verrückt geworden?”

  1. Simon sagt:

    Ich habs heute Nacht geschaut und fand es super langweilig und wenig aussagekräftig. Als halbwegs informierter Leser war soweit ich weiß alles schon bekannt.
    Die "Mythen", die der Präsentierende thematisiert hat, wurden mehr oder weniger einfach verneint, ohne mMn überzeugende Argumente dagegen zu liefern. Mit Kritik kann man wirklich um einiges besser umgehen. Die "Vision" von GNOME 3 konnte der Herr Untz mir jedenfalls nicht verständlich vermitteln.

  2. Heinz sagt:

    Wer Gnome 3 mag, der frisst auch Frösche und Schnecken... Oh wait ? Merde !

Antworten