Patchset mach Btrfs bis zu 20 Prozent schneller

30 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tux Logo 150x150Das vorgestellte Patchset führt einen Extent Buffer Cache in Btrfs ein. Damit sollen sich Suchzeit und Zugangskonflikte reduzieren lassen, indem die letzte Suchanfrage weiterbenutzt wird.

Der Entwickler hat stress.sh, xfstests und einige andere Tools laufen lassen und alle davon seien zufriedenstellend gewesen. Natürlich habe man auch Geschwindigkeitsmessungen gemacht, weil das Patchset die „B+ Tree“-Suche verbessern soll – es verleiht den Metadaten-Operationen einen Turbo.

Für den Test habe man „Dateien erzeugen“ verwendet. Dafür haben die Entwickler 10 Tasks laufen lassen und jeder davon hat 100.000 Dateien in ihren zugewiesenen Verzeichnissen und gleichzeitig erschaffen. Das Ergebnis ist, dass Btrfs ungefähr 20 Prozenz schneller wurde: 98 Sekunden -> 77 Sekunden.

Das Patchset liegt auf github.com: git://github.com/miaoxie/linux-btrfs.git extent-buffer-cache

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten