LibreOffice 3.6.1 ist verfügbar: PDF-Export mit Wasserzeichen und verbesserter DOCX-Import

29 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation hat bekannt gegeben, dass ab sofort LibreOffice 3.6.1 zur Verfügung steht. Wie immer ist die freie Bürosoftware-Sammlung für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar. Es handelt sich hier um eine Wartungs-Ausgabe, die einige Probleme und Regressionen beseitigt. Die Software wird in über 100 Sprachen ausgegeben, darunter auch Deutsch.

LibreOffice 3.6.1: PDF-Export mit Wasserzeichen

LibreOffice 3.6.1: PDF-Export mit Wasserzeichen (Quelle: libreoffice.org)

Es gibt allerdings auch einige interessante Neuerungen zu vermelden. Zum Beispiel wird die Anzahl der Wörter in der Status-Leiste angezeigt. PDFs lassen sich nun inklusive einem Wasserzeichen exportieren. Impress bringt 10 neue Master-Seiten mit sich. Ein Import-Filter für Corel-Draw-Dokumente ist vorhanden und es gibt einen Import-Filter für Office SmartArt. DOCX-Import kann nun mit GetExpression- und SetExpression-Feldern umgehen.

Manche Anwender wollen keinen Abstand zwischen Paragraphen des selben Typs haben. Bisher war dafür keine Lösung vorhanden. Nun lässt sich dieses “Contextual Spacing” einstellen.

Du findest alle Neuerungen und Änderungen in den Veröffentlichungs-Hinweisen. Dort sind auch diverse Screenshots zu den neuen Funktionen hinterlegt.

LibreOffice wird immer besser und beliebter. In der offiziellen Ankündigung ist ein weiterer großer Erfolg zu lesen. Die Regione Umbria in Italien wird komplett auf LibreOffice migrieren. Der Umstieg wird ab Herbst 2012 in die Realität umgesetzt und 5000 Desktop-Rechner sind davon betroffen. Die Câmara Municipal de Vieira do Minho in Portugal will ebenso auf LibreOffice umsteigen.

Kürzlich erst hat The Document Foundation Hard Hacks ins Leben gerufen, um LibreOffice noch besser zu machen und die nervigsten Fehler so schnell wie möglich aus der Welt zu schaffen.

Du kannst die neueste Version von LibreOffice aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen. Erweiterungen gibt es im Extension Center.

Wer ganz genau wissen möchte, was sich bei LibreOffice geändert hat, findet detaillierte Informationen in den Changelogs zu 3.6.1.1 und 3.6.1.2.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten