Adobe Flash 11 Beta 2 ist schneller und stabiler unter Linux

13 August 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Flash LogoIch hätte es fast übersehen, aber es gibt eine neue Beta-Version (2) von Adobe Flash 11 für Linux, Mac OS X und Windows. In der ersten Beta-Ausgabe wurde bereit native Unterstützung für 64-Bit angekündigt. Aber es gibt noch weitere interessante Funktionen.

Es gibt Stage3D-API-Unterstützung (3D-Unterstützung für Flash), G.711-Audio-Komprimierung für Telefon-Applikationen, Unterstützung für H.264/AVC-Software-Encoding und JPEG-XR-Unterstützung. Die Linux-Version hat nun auch wie die Ausgaben für Windows und Mac OS X Unterstützung für Vector-Printing. Sie finden alle weiteren Funktionen und Änderungen unter labs.adobe.com.

In diversen Foren ist zu lesen, dass die neueste Beta-Version für Linux wesentlich schneller und stabiler läuft. Leider gibt es immer noch keine Unterstützung für VA-API für GPU-basierte Beschleunigung beim Abspielen von Videos. Das ist derzeit nur mit NVIDIA VDPAU und Broadcom Crystal HD möglich.

Sie findendie aktuelle Beta-Ausgabe für 32- und 64-Bit des Flash Player 11 in den Adobe Labs.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten