LibreOffice 3.3.3 steht zum Download bereit

16 Juni 2011 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation (TDF) hat die sofortige Verfügbarkeit von LibreOffice 3.3.3 angekündigt. Es handelt sich hier um eine Wartungs-Ausgabe des stabilen 3.3.x-Zweigs.

Die Entwickler haben laut eigener Aussage diverse Fehler ausgebessert und die Sicherheit der freien Bürosoftware-Sammlung verbessert. Neue Funktionen gibt es keine. Für Firmen sei Stabilität wichtiger als Funktions-Updates, sagen die Entwickler. Dieser Zweig von LibreOffice wird bis Ende des Jahre (2011) gewartet. Somit können Anwender in aller Ruhe auf Version 3.4.x umsteigen.

LibreOffice 3.3.3 ist für Linux (deb und rpm), Mac OS X und Windows in über 100 Sprachen verfügbar. Sie können die neuesten Version aus dem Download-Bereich der Projektseite beziehen.

  • Parsix GNU/Linux 3.6
LibreOffice 3.3

Der freie OpenOffice.org-Ableger LibreOffice



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “LibreOffice 3.3.3 steht zum Download bereit”

  1. Lithops sagt:

    Hallo,
    die Versionen 3.3.3 und 3.4.0 lassen sich zwar installieren, funktionieren aber nicht.
    Es kommt die Aussage -Nicht kompatibel-
    Ich arbeite mit Windows 7 Home Premium.
    Mit der Version 3.3.2 gibt es keine Probleme.
    Gruß Lithops

Antworten