Puppy Linux 5.1.2 „Wary“ ist verfügbar

25 Mai 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Puppy Linux LogoBarry Kauler hat die sofortige Verfügbarkeit von Puppy Linux 5.1.2 „Wary“ angekündigt. Die Linux-Distribution ist speziell für den Einsatz auf älterer hardware gedacht. Zunächst sollte diese Version nur ein Bugfix-Release von 5.1.1 werden. Allerdings haben die Entwickler realisiert, dass es sich um sehr viele Änderungen handelt. Aus diesem Grund wurde die Ausgabe mit Nummer 5.1.2 ausgezeichnet.

Puppy Linux 5.1.2 bringt viele Bugfixes, Verbesserungen und Upgrades in Relation zu 5.1.1 mit sich. Wesentlich mehr, als man von einem kleinen Versions-Sprung erwartet. Große Verbesserungen gibt es vor allen Dingen bei der Hardware-Erkennung. Darüber hinaus haben die Entwickler einige neue und hilfreiche GUIs eingepflegt. Ein fido-nicht-root-Anwender wurde ebenfalls vorgestellt. Dieser ist derzeit aber nur experimentell.

Wary 5.1.2 bringt eine ältere Version von SeaMonkey mit sich, die eine ausgezeichnete Auswahl and Addons speziell für langsame und/oder limitierte Internet-Verbindungen mit sich bringt. Im Detail sind das adblock 0.5.3-43, fullerscreen 2.3.3, zombiekeys 1.1.4, user agent switcher 0.7.2, copy plain text 0.3.3 und flashblock 1.3.17. Firefox 4.0.1 ist allerdings als PET-Paket verfügbar. Interessierte finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung oder den Release Notizen. Ein ISO-Abbild können Sie aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen: wary-5.1.2.iso (120 MByte)

[album id=38 template=extend]

 

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten