LibreOffice 3.3.2 ist veröffentlicht

22 März 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

LibreOffice Logo 150x150The Document Foundation (TDF) hat die sofortige Verfügbarkeit von LibreOffice 3.3.2 angekündigt. Es handelt sich hier um die zweite Wartungs-Ausgabe für den OpenOffice.org-Abkömmling LibreOffice 3.3. Laut eigener Aussage erhöht Variante 3.3.2 die Stabilität weiter und bereitet die Plattform für die nächste große Ausgabe, LibreOffice 3.4, vor. Ebenso habe man die Aufräumarbeiten innerhalb des Codes so gut wie beendet, deutsche Kommentare nicht mehr gebrauchte Funktionalitäten entfernt.

LibreOffice 3.3.2 debütiert einen Tag nach der ersten Spenden-Runde. Ziel war es, 50.000 Euro an Spenden zu sammeln. Viele Fans hatten die Spendierhosen an und TDF hat in nur fünf Wochen ungefähr die doppelte Summe erhalten. LibreOffice 3.3.2 ist ab sofort als Download für Linux, Mac OS X und Windows verfügbar.

  • Parsix GNU/Linux 3.6
LibreOffice 3.3

Der freie OpenOffice.org-Ableger LibreOffice



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten