VortexBox 1.7 kann DVDs rippen

1 Januar 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

VortexBox Logo 150x150Eine der meist gewünschten Funktionen für VortexBox 1.7 war, dass das System auch DVD-Sammlungen abspeichern kann. Bei Musik-CD-Sammlungen war das bisher schon möglich, nun können Anwender auch ganze Film-Sammlungen speichern.

Das System erkennt dabei laut eigener Aussage CDs und DVDs automatisch und fängt an, diese im MKV-Format zu rippen. Somit sollten Sie mit allen neueren Media-Playern wie Logitech Revue, Boxee Box, Windows Media Center und XBMC funktionieren.

Ebenso an Bord ist die neueste Version des SqueezeBox Server (7.4.2), sowie einige andere Bugfixes und Updates. Sie können ein ISO-Abbild aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Das ISO-Abbild ist 670 MByte groß.

Da VortexBox auf Fedora 14 “Laughlin” basiert, können Sie das System ganz nach belieben erweitern.

  • Fedora 14 GNOME
Fedora 14 GNOME

Fedora 14 \"Laughlin\" GNOME Edition

Fedora 14 KDE

Fedora 14 \"Laughlin\" KDE Edition

Fedora 14 LXDE

Fedora 14 \"Laughlin\" LXDE Edition

Fedora 14 Xfce

Fedora 14 \"Laughlin\" Xfce



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten