Zweiter Release-Kandidat von Mozilla Thunderbird 3.1 steht bereit

10 Juni 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mozilla Thunderbird LogoDie Entwickler des Open-Source-E-Mail-Client Mozilla Thunderbird mussten die Herausgabe der stabilen Version noch einmal verschieben. Ab sofort steht ein zweiter Release-Kandidat zur Verfügung, in dem fünf Fehler ausgebessert wurden. Einer der Bugs führte zum Absturz der Software. Ansonsten haben die Entwickler wenig weiteren Veränderungen mehr vorgenommen.

Mozilla Thunderbird 3.1 Schnellfilter

Der Schnellfilter soll dem Anwender Zeit beim Suchen von Nachrichten sparen.

Mozilla Thunderbird Provider Hilfe

Hunderte neuer Provider sollen in die ISP-Liste aufgenommen worden sein. Google ist da ein alter Hase.

Thunderbird 3.1 soll stabiler und schneller als die Vorgänger-Versionen sein. Dies liegt unter anderem an der Verwendung von Gecko 1.9.2, das auch die aktuelle Firefox-Ausgabe verwendet. Laut Release-Notizen über einen neuen Migrations-Assistenten, der beim Umstieg von Thunderbird 2 helfen soll. Der Wizard für das Einrichten von E-Mail-Konten hat laut Mozilla mehrere Hundert Provider mehr zur Auswahl und erleichtert damit Anwendern das Leben. Die neue Schnellfilterleiste soll bei der Suche unter die Arme greifen. Interessierte können den zweiten Release-Kandidaten von Mozilla Thunderbird auch in Deutsch für Linux, Windows und Mac OS X aus dem Download-Bereich der Projektseite herunterladen. Laut Zeitplan soll die finale Version Mitte Juni erscheinen. Ein genaues Datum steht allerdings noch nicht fest.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten