Slax 7.0: Mini-Live-Distribution mit KDE

12 Dezember 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Slax Logo 150x150Nach diversen Veröffentlichungs-Kandidaten (der letzte: Slax 7.0 RC3) gibt es nun die finale Version von Slax 7.0 “Green Horn”. Über drei Jahre hat es damit gedauert, seit eine letzte Slax-Version ausgegeben wurde. Der Entwickler hat aber nicht nur die Distribution, sondern auch die Webseite runderneuert.

Slax bringt KDE 4.9.4, GCC Compiler und diverse andere Sachen mit sich. Dabei ist das Abbild des Betriebssystems für die Hosentasche gerade einmal 210 MByte groß. Slax 7.0 spricht über 50 Sprachen.

Nun macht sich der Entwickler daran, die Modul-Sektion auf der Webseite in Betrieb zu nehmen. Darüber kannst Du Dein Slax dann später auf ganz einfache Weise mit vielen weiteren Programmen ausstatten. Ebenso ist ein Software Center für Slax geplant.

Auf der Webseite werden auch USB-Sticks mit Slax vorinstalliert angeboten. Die verwendete Hardware ist ein Kingston DataTraveler SE9 mit 16 GByte Speicher. Als Minimalpreis sind 25 US-Dollar angegeben. Du kannst aber auch ein Trinkgeld drauflegen.

Wie der Name vermuten lässt, basiert Slax auf Slackware Linux. Du kannst ein ISO-Abbild im Download-Bereich der Projektseite herunterladen: slax-German-7.0-i486.isoslax-German-7.0-x86_64.iso

Slax 7.0

Auf Slackware basierendes Live-System mit KDE ...

8 Fotos



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren

Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten