Home » Archive

Artikel mit Tag: GCC

[8 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Debian und Ubuntu stellen auf GCC 5 um

Schon zum Ende des Monats wollen die Debian-Entwickler in Debian Unstable auf GCC 5 als Standard-Compiler umsteigen. Allerdings kommt es dann zu Komplikationen, weil es zu Inkompatibilität in Sachen ABI und libstdc++6 kommt. Bei Debian hofft man, dass man den Umstieg am 31. Juli 2015 vollziehen kann. Weiterhin hofft man, dass Debian-Entwickler bis dahin eventuelle Probleme mit den Paketen schon repariert haben. Matthias Klose hat die Entwickler außerdem daran erinnert, dass Debian 9.0 Stretch sehr wahrscheinlich GCC 6 per Standard […]

[23 Mai 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 22 wird am 26. Mai 2015 veröffentlicht

Die Entwickler und das Team für die Qualitätssicherung haben beim letzten Go/No-Go Meeting #2 beschlossen, dass Fedora 22 am kommenden Dienstag (26. Mai 2015) veröffentlicht wird. Fedora 22 wird GCC 5 als Standard-Compiler mit sich bringen. Als Desktop-Umgebung setzt man auf GNOME 3.16 oder auch Plasma 5. Der Paketmanager DNF wird YUM ersetzen und Fedora 22 wird einen lokalen Mechanismus zur DNS-Auflösung mit sich bringen. Ebenso ist Python 3 als Standard deklariert. Alle weiteren Änderungen zu Fedora 22 findest Du […]

[28 Jul 2014 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linus Torvalds nennt GCC 4.9 „große Scheiße“ und warnt vor einer Benutzung

Bei dem Thread ging es um eine zufällige „Panic“ bei load_balance(), die anscheinend durch GCC 4.9 ausgelöst wird – beim Versuch Linux-Kernel 3.16-rc zu kompilieren. Das hat sich der Linux-Erschaffer selbst angesehen und kommt zum Schluss: Ok, so I’m looking at the code generation and your compiler is pure and utter *shit*. (Ich sehe mir die Code-Generierung an und Dein Compiler ist ganz große *Scheiße*) Man sollte vor GCC 4.9 warnen Torvalds ist sogar der Meinung, dass GCC 4.9.0 komplett […]

[17 Jul 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
openSUSE 13.1 Milestone 3 ist veröffentlicht

Vor ungefähr einem Monat wurde openSUSE 13.1 Milestone 2 ausgegeben. Nun haben die Entwickler eine dritte Testversion der Linux-Distribution mit dem Chamäleon zur Verfügung gestellt. Zu den Highlights von openSUSE 13.1 Milestone 3 gehören GNOME 3.9.3 (3.10 Beta), KDE 4.10.90 (4.11 Beta) und gcc hat einen Sprung von 4.7 auf 4.8 gemacht. Als Herzstück dient Linux-Kernel 3.10.0. Auch Subversion haben die Entwickler aktualisiert. Das bringt einige wichtige Änderungen mit sich. Mozilla Firefox ist als Version 22 vorhanden. Damit ist zum […]

[26 Jun 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fedora 19 „Schrödinger’s Cat“ RC steht bereit

Ab sofort steht ein Veröffentlichungs-Kandidat von Fedora 19 „Schrödinger’s Cat“ zur Verfügung. Die finale Version der von Red Hat gesponserten Linux-Distribution soll nächste Woche debütieren – geplant ist der 2. Juli 2013. Mit der Herausgabe des RC möchte man letzte Bugs aus der Welt schaffen. Für Fedora ist es fast schon ungewöhnlich, dass man derzeit nur eine Verspätung von insgesamt einer Woche bezüglich des ursprünglichen Plans hat. Traditionell werden Fedora-Ausgaben doch recht häufig nach hinten verschoben. Es ist eben fertig, […]

[2 Mrz 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tux it yourself: Linux From Scratch 7.3

Linux From Scratch ist keine Distribution im eigentlichen Sinne, könnte aber eine werden. Es ist mehr ein Handbuch oder eine Anleitung, wie man eine Distribution bastelt. Es ist als Lernhilfe gedacht, damit Du Einblicke  hinter die Kulissen von Linux bekommst und erfährst, wie Linux eigentlich so tickt. Die Toolchain in LFS 7.3 wurde wie folgt aktualisiert: binutils-2.23.1, glibc-2.17 und gcc-4.7.2. Gegenüber Version 7.2 haben sich insgesamt 31 Pakete verändert. Die Bootscripte und das Buch wurden dementsprechend angepasst. Wer sich dafür […]

[16 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kann mit UEFI Secure Boot: Fedora 18 ist veröffentlicht

Was lange währt, wird endlich gut. Guter Wein muss reifen … man kann etliche dieser Sprüche vom Stapel lassen, dennoch hat sich die Ausgabe von Fedora 18 um mehr als 2 Monate verzögert. Die Leidensgeschichte kennt man ja – zum Großteil war das Problem die Neuentwicklung von Anaconda. Man muss den Entwickler aber auch zu Gute halten, dass sie nicht stur einem Ausgabezeitplan gefolgt sind, sondern Fedora 18 „Spherical Cow“ eben ausgegeben haben, wenn es fertig ist. Wie auch in […]

[12 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Slax 7.0: Mini-Live-Distribution mit KDE

Nach diversen Veröffentlichungs-Kandidaten (der letzte: Slax 7.0 RC3) gibt es nun die finale Version von Slax 7.0 „Green Horn“. Über drei Jahre hat es damit gedauert, seit eine letzte Slax-Version ausgegeben wurde. Der Entwickler hat aber nicht nur die Distribution, sondern auch die Webseite runderneuert. Slax bringt KDE 4.9.4, GCC Compiler und diverse andere Sachen mit sich. Dabei ist das Abbild des Betriebssystems für die Hosentasche gerade einmal 210 MByte groß. Slax 7.0 spricht über 50 Sprachen. Nun macht sich der […]

[9 Dez 2012 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidat: ROSA Desktop 2012

Das ROSA-Team hat einen Veröffentlichungs-Kandidaten von ROSA Desktop 2012 zur Verfügung gestellt. In weniger als 3 Wochen will man die finale Version debütieren lassen. Bei dieser Version handelt es sich um die vierte und letzte Testversion des Betriebssystems. Nach eigenen Angaben haben die Entwickler seit der Alpha-Version im August 2012 die Stabilität verbessert und alle als kritisch gemeldeten Fehler ausgebessert. Zusätzlich gibt es Unterstützung für neuere Hardware. Verbesserungen hat man auch im Bootloader GRUB2 vorgenommen. In Sachen Design hat man dem […]

[9 Dez 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Letzte Version der Claire-Serie: Chakra GNU/Linux 2012.12

Die Entwickler von Chakra GNU/Linux haben eine vierte und letzte Version von Claire (Claire Lotion gewidmet) angekündigt. Weiterhin wollen die Entwickler in dem Beitrag die Gelegenheit nutzen, um einen kleinen Status-Bericht über das Chakra-Projekt abzugeben. Im Frühling hatte man sich entschieden, auf systemd umzustellen und im Oktober hatte man die erste Version damit ausgeliefert. Der Großteil der Änderungen ist unter Dach und Fach und alle Team-Mitglieder können sich auf Bugfixing und den Arbeiten am eigenen Paket-Manager Akabei konzentrieren. Außerdem will man die Webseite […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet