Vorweihnachtliches Bug Hunting für LibreOffice 4.4

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Kur vor Weihnachten will The Document Foundation (TDF) den ersten Veröffentlichungs-Kandidaten von LibreOffice 4.4 zur Verfügung stellen. Gleich darauf ist die Jagd auf die Bugs eröffnet. Vom 19. bis zum 21. Dezember findet eine Bug Hunting Session statt.

Wer sich für die zweite Bug-Jagd erinnert und mitmachen möchte, findet Details im TDF-Wiki: wiki.documentfoundation.org/BugHunting_Session_4.4.0_RC1. Eine Liste mit Funktionen in LibreOffice 4.4, die auf Regressions geprüft werden muss, befindet sich ebenfalls im TDF-Wiki: wiki.documentfoundation.org/ReleaseNotes/4.4.

Wer an der Bug Hunting Session mitmachen möchte, muss sich dafür logischerweise LibreOffice 4.4 RC1 für Linux, Mac OS X oder Windows herunterladen. Das entsprechende Paket wird bald in den Pre-Releases auftauchen – derzeit gibt es dort die Beta2: libreoffice.org/pre-releases.

Das Einreichen von Bugs wird sehr einfach sein und The Document Foundation bedankt sich bereits im Voraus, dass erfahrene Freiwillige in der QA-Mailing-Liste (libreoffice-qa@lists.freedesktop.org) und dem IRC Channel (irc://irc.freenode.net/#libreoffice-qa) zur Verfügung stehen werden.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet