Home » Archive

Artikel mit Tag: x86

[24 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für AMD Catalyst 12.11 Beta für Linux verfügbar | Autor: Jürgen (jdo) ]
AMD Catalyst 12.11 Beta für Linux verfügbar

Kurz nach der offiziellen Veröffentlichung von AMD Catalyst 12.10 für Linux gibt es eine Beta-Version von 12.11. Der proprietäre Treiber lässt sich von support.amd.com für x86 und x86_64 herunterladen. Veröffentlichungs-Hinweise gibt es keine, allerdings soll es bessere Geschwindigkeit für 2D geben und Unterstützung für Red Hat Enterprise Linux 6.3. Wie schon öfters erwähnt, habe ich keine AMD-Grafikkarte im Einsatz und weiß nicht, was der Treiber tut und ob er reibungslos funktioniert. Also ausprobieren ist natürlich auf eigene Gefahr. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich […]

[23 Okt 2012 | Kommentare deaktiviert für Slax 7.0 Preview: Slackware basierte Live-CD mit KDE 4.9.2 unter 180 MByte | Autor: Jürgen (jdo) ]
Slax 7.0 Preview: Slackware basierte Live-CD mit KDE 4.9.2 unter 180 MByte

Sucht jemand eine kleine KDE-Live-Distribution für die Hosentasche? Die Antwort könnte Slax 7.0 sein. Der Entwickler hat KDE laut eigener Aussage komplett neu übersetzt und so wenig Abhängigkeiten wie möglich verwendet. Der Entwickler hat seinen Kampf mit der KDE-Desktop-Umgebung auch halb gewonnen. Es sei immer noch viel Arbeit und derzeit gibt es nur Konsole als Applikation, aber als Testversion tauge die Distribution für den Moment. Slax 7.0 Preview gibt es für die Architekturen x86 und x86_64. Das Abbild für Ersteres […]

[20 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für GeeXboX 3.0 mit XBMX 11 „Eden“ und PVR-Funktionalität ist verfügbar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GeeXboX 3.0 mit XBMX 11 „Eden“ und PVR-Funktionalität ist verfügbar

Es gibt ein niegelnagelneue Version des Multimedia-Systems GeeXboX. Die aktuelle Ausgabe bringt XMBC 11 „Eden“ mit sich. Außerdem sind die Entwickler dem Anwender-Wunsch nachgekommen, PVR-Funktionalität einzubauen. Somit kannst Du Programme live ansehen und diese auch aufnehmen. Zu den x86-Abbildern gibt es auch Ausgaben für diverse eingebettete System – inklusive funktionierendem Full-HD und Grafik-Beschleunigung für die meisten dieser Geräte. Ein Jahr lang haben diverse Entwickler an dem System geschraubt und die PC-Ausgabe ist auf 140 MByte gewachsen. Grund dafür sind hinzugekommene […]

[6 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für QEMU 1.2 ist veröffentlicht | Autor: Jürgen (jdo) ]
QEMU 1.2 ist veröffentlicht

Ab sofort gibt es eine neue Version der beliebten Virtualisierungs-Software QEMU, die oftmal zusammen mit KVM verwendet wird. Es gibt laut Changelog einige Neuerungen und Änderungen. Zum Beispiel unterstützt QEMU LPAE (Large Physical Address Extensions) für CPUs des Typs Cortex-A15 (ARM). Damit lässt sich ein vexpress-a15-Model mit mehr als 4 GByte RAM betreiben. Unter x86 steht, dass die Virtualisierungs-Software PCI-Passthrough für über Xen voll virtualisiserte Domänen unterstützt. Weiterhin haben GA- und QXL-Grafikkarten (-vga std und -vga qxl) 16 MByte an VRAM anstatt […]

[2 Sep 2012 | Kommentare deaktiviert für Alles sehr ruhig: Linux-Kernel 3.6-rc4 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alles sehr ruhig: Linux-Kernel 3.6-rc4

Linus Torvalds mutmaßt, dass es deswegen so ruhig war, da sich viele Kernel-Entwickler auf dem Kernel Summit in San Diego befanden. Es habe sich wenig getan, auch wenn zwischen rc3 und rc4 10 Tage lagen und nciht wie üblich eine Woche. Aus dem selben Grund sehen die Statistiken etwas ungewöhnlich aus. 40 Prozent seien Arbeiten im Bereich Architektur (PowerPC, x86, Mips, ARM). 20 Prozent nimmt das Dateisystem btrfs in Anspruch. Der Grund ist eine späte Pull-Anfrage mit ausgebesserten Fehlern, weil […]

[28 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Vorschlag: Tastatur-Unterstützung aus dem Linux-Kernel nehmen | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vorschlag: Tastatur-Unterstützung aus dem Linux-Kernel nehmen

Irgendwie scheint einigen Leuten die Hitze des Sommers zu schaffen zu machen. Das ist nicht die erste komische Anfrage an die Linux-Kernel-Mailing-Liste. Vor wenigen Tagen gab es einen Vorschlag, die Unterstützung für x86-32-Bit einzustellen. Diese hier ist aber definitiv besser. Ein Anwender mit Namen Eric Furrmann will die Tastatur-Unterstützung aus dem Linux-Kernel genommen haben und liefert einige Links zum Bestätigen, dass der PC tot sei. Außerdem sei Linux auf dem Desktop sowieso nie richtig der Durchbruch gelungen. Er hinterfragt also nun, warum […]

[24 Aug 2012 | 12 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Anregung: Linux-Kernel sollte Unterstützung für x86-32 einstellen

Microsoft stelle mit Windows 9 ja auch seine Unterstützung für 32-Bit ein ist das Argument, mit dem einer auf der Mailing-Liste des Linux-Kernel den Antrag stellt, das Gleiche für Linux zu tun. Windows 8 wird in der Tat die letzte 32-Bit-Version sein, die Microsoft ausgeben wird – das ist kein Geheimnis. In Sachen x86-Architektur will man dann nur noch x86_64 unterstützen – bis dahin läuft aber noch viel Wasser die Donau herunter, weil Windows im Jahre 2015 erwartet wird. In […]

[16 Aug 2012 | Kommentare deaktiviert für Zweiter Release-Kandidat: Slackware 14 | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zweiter Release-Kandidat: Slackware 14

Laut Changelog ist Slackware 14 fast fertig. Die bekannten Fehler sind fast alle ausgebessert und die Version wird als Ausgabe-Kandidat 2 bezeichnet. Wenn es keinen triftigen Grund gibt, wird an den Versionen nichts mehr verändert (Freeze). Ein Bugfix löst ein Problem im Zusammenhang mit Kompilieren auf Dateisystemen, die winzige Dateien innerhalb der Metadaten speichern (Btrfs oder ZFS). Slackware ist ein echter Linux-Dinosaurier. In der Tat ist es so, dass es die älteste noch aktiv gepflegte Linux-Distribution ist. Wer sich für […]

[22 Jul 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
FreeNAS 8.2.0 veröffentlicht und gleich ein Update nachgeschoben

Nach vier Beta-Versionen und einem Release-Kandidaten gibt s ab sofort eine finale Version des kostenlosen NAS-Systems FreeNAS 8.2.0. Diese Ausgabe stellt ein Plugin-basiertes PBI-System vor, das aus PC-BSD übernommen wurde. Somit lassen sich auf einfache Weise eine ganze Reihe an Diensten installieren. In Sachen ZFS gibt es mehrere Neuerungen, wie zum Beispiel zeitgesteuerte Scrub-Tasks und Schnittstellen-Verbesserungen. Enterprise-Anwender haben Unterstützung für Active-Passive Multipathing. In der offiziellen Ankündigung wird das Plugin-System als Highlight herausgestellt. Per Standard ist FreeNAS 8.2.0 relativ schlank und […]

[19 Jul 2012 | 15 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kurz angetestet: PC-BSD 9.1 Beta

PC-BSD basiert bekanntlich auf FreeBSD, hat aber zum Ziel, so Anwender-freundlich wie möglich zu sein. Während sich FreeBSD eher auf Servern tummelt, hat PC-BSD den Desktop im Visier. Gleich nach dem Start lässt sich zunächst die Sprache auswählen und darunter befindet sich auch Deutsch. In der Installation wurde mir LXDE als Desktop-Umgebung per Standard angeboten. Du kannst aber auch GNOME, KDE oder Xfce wählen. Ich mag LXDE, habe trotzdem Xfce zusätzlich ausgewählt – Platz war da. Nach der Paket- / […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet