Home » Archive

Artikel mit Tag: Programm

[28 Mrz 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
SoftMaker Office für Android: Kostenlose öffentliche Beta

SoftMaker ist ja bekanntlich eine kleine aber feine Bürosoftware-Sammlung. Diese ist nicht nur unglaublich schnell, sondern neben Windows auch für Linux verfügbar. Nun gibt es eine öffentliche Beta-Version für Android. Vernünftige Office-Programme für Android gibt es nicht wirklich. Wie auch bei SoftMaker beschrieben, entfernen die meisten Formatiereungen und plattformübergreifend ist ein Fremdwort. SoftMaker Office Mobile für Android enthält TextMaker Mobile 2012, PlanMaker Mobile 2012 und SoftMaker Presentations Mobile 2012. Genauer gesagt sind es drei einzelne APKs, die zusammen in etwa […]

[21 Jan 2012 | 14 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Unter Linux Mint 12 Programm-Starter (Launcher) auf dem Desktop ablegen

Desktop-Launcher unter Linux Mint 12 zu erstellen ist nicht schwer. Ist das System Deutsch, gibt es allerdings einen Stolperstein.

[5 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zorin OS 5 „Educational Lite“ ist veröffentlicht

Artyom Zorin hat die sofortige Verfügbarkeit von Zorin OS 5 „Educational Lite“ angekündigt. Die auf Ubuntu basierende Distribution ist speziell für Schulen entwickelt und bringt LXDE als Desktop-Umgebung mit sich. Laut eigener Aussage eignet sich das Betriebssystem für Windows-Anwender und ältere Computer. Mit an Bord befinden sich auch viele Programme aus dem Bildungs-Sektor. Ebenso enthalten sind die exklusiven Pakete Zorin Look Changer und Internet Browser Manager. Sie finden diese Informationen auch in der offiziellen Ankündigung. Interessierte können ein ISO-Abbild aus […]

[19 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Download-Beschleuniger für die Kommandozeile: axel und aria2c

Alternativen zum Download-Manager wget sind axel und aria2c. Unterschied: Diese können mehrere Verbindungen öffnen oder mit BitTorrent umgehen.

[10 Okt 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Maverick Meerkat ist da: Screenshot-Tour zu Kubuntu 10.10

Heute am 10.10.2010 um 10:10 Uhr ist wie geplant Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat erschienen. Alle Welt schreibt natürlich darüber, weil es die nächste große Ausgabe, wenn auch keine LTS (Long Term Support – Langzeitunterstützung – insgesamt 18 Monate Unterstützung), der beliebten Linux-Distribution ist. Die meisten beschäftigen sich allerdings mit der Haupt-Distribution Ubuntu, die bekanntlich mit GNOME ausgeliefert wird. Noch mehr darüber zu berichten schätze ich persönlich für etwas obsolet ein. Daher gibt es auf dieser Seite einen kleinen Bericht über […]

[20 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
GNOME: Erste SeedKit-Ausgabe ist veröffentlicht

Die GNOME-Entwickler haben eine erste öffentliche Ausgabe von SeedKit (v0.1) zur Verfügung gestellt. Es gibt sowohl einen GNOME SeedKit Viewer als auch die SeedKit-Bibliothek. Mit SeedKit sollen Programmierer Anwendungen mittels der Web-Technologien HTML5, CSS3 und JavaScript schreiben können, die sich dann in den GNOME-Desktop integrieren lassen. Somit soll die Hürde für das Programmieren neuer Desktop-Programme niedriger werden. SeedKit wurde von Palms WebOS und Mozillas JetPack inspiriert. SeedKit-Bibliothek: „HTML View Gtk+ Widget“ mit Zugriff auf tiefer eingegrabene Bibliotheken und Systemen in […]

[10 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canonical fängt an, Ubuntu-Installationen zu verfolgen

Die Ubuntu-Entwickler haben vor kurzer Zeit ein Paket namens canonical-census in das Lucid-Repository hochgeladen. Dies wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Einzug ins Softwarelager von Ubuntu 10.10 Maverick Meerkat erhalten. Interessant dabei ist, was das Paket eigentlich tut. Es sendet täglich einen „Ich lebe“-Ping an Canonical, wenn es installiert ist. Das Python-Programm soll bei Statistiken von OEM-Installationen helfen, steht in der Paket-Bechreibung. Es sendet keine Benutzer-spezifischen Daten. Lediglich die Version des Betriebssystems, der Produktname des Computers und wie viele Pings total […]

[3 Aug 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux fürs Auto: MeeGo for IVI 1.0

Ab sofort gibt es Version 1.0 von MeeGo for IVI (In-Vehicle Infotainment) oder anders gesagt: Linux fürs Auto. Man habe eine Beispiel-„Home Screen and Taskbar“ integriert, die das integrierte Qt-Framework benutzt. Ebenso habe man die Automotive Center Console HMI berücksichtigt. Zusätzlich seien einige spezielle Fahrzeug-spezifische Middelware-Komponenten und einige Beispiel-Applikationen eingepflegt worden. Dazu gehören ein Navigations-Programm (Navit) und eine Einwahl-Software (BT-HFP) . Letztere nutzt Bluetooth. Das Ganze basiert auf Linux-Kernel 2.6.33. Als Browser dient Mozillas Fennec. MeegGo ist ein Open-Source-Linux-Projekt, das […]

[19 Jul 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Unterstützung für mehr Windows-Spiele unter Linux: Wine 1.2 ist da

25 Monate hat es gedauert, bis die stabile Version von Wine 1.2 debütieren durfte. Geplant war, dass die Windows-API für UNIX/Linux im Juni 2010 freigegeben wird. Als wichtigste Neuerung darf man wohl die Unterstützung für Windows-64-Bit-Programme unter Linux bezeichnen. Ebenso wurden dem Projekt neue Symbole spendiert und für Schriftarten gibt es nun Sub-Pixel-Rendering. Des Weitere schraubten die Entwickler an GDIPlus und dem DirectX-Subsystem. Laut eigener Aussage haben es die Entwickler zum Großteil geschafft, DirectX 9.0 einzubinden. Das lässt die Schlussfolgerung […]

[14 Jul 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Interessantes über Schwachstellen: Secunias Halbjahresbericht für 2010

Eine der führenden Firmen in Sachen Sicherheitslücken und digitale Gefahren, Secunia, hat einen Halbjahresbericht für 2010 zur Verfügung gestellt. Darin befinden sich einige Fakten, die sicher nicht nur für Systemadministratoren interessant sind. Die Highlights des Berichts: Seit 2005 gibt es keinen nennenswerten Trend nach oben oder unten in der Gesamtzahl der Schwachstellen bei den über 29.000 überwachten Produkten. Eine Gruppe von zehn Software-Herstellern halten einen Durchschnitt von 38 Prozent aller entdeckten Lücken. Darunter befinden sich Microsoft, Apple, Oracle, IBM, Adobe […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet