Home » Archive

Artikel mit Tag: Peppermint OS

[13 Nov 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Peppermint OS Three 20121105

Es gibt neue Installations-Abbilder von Peppermint OS Three. Wer das auf Ubuntu 12.04 basierende Betriebssystem also neu installieren und danach nicht hunderte von Megabytes an Updates einspielen möchte, kann auf Abbilder mit Stand vom 5. November 2012 zurückgreifen. Es gibt allerdings eine Änderung bei den Desktop-Meldungen. Wer eine bestehende Installation hat und diese Neuerung nutzen möchte, soll einfach die Pakete notify-osd und notify-osd-icons über den Software-Manager, Synaptic oder Konsole installieren und danach notification-daemon entfernen. Danach musst Du Dich lediglich ab- und […]

[26 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ausgabe 66: Full Circle Magazine

Ab sofort steht die 66. AUsgabe des Englisch-sprachigen Full Circle Magazine zur Verfügung. Zu den Themen gehören unter anderem LibreOffice Teil 18, wie man LaTeX benutzt und schnelle Neuinstallationen durchführt. Weiterhin bringt das Magazin Kdenlive Teil 3 und Inkscape Teil 6 mit sich. Für Webentwickler ist CRUD Part 2 enthalten und es gibt eine Rezension über das Tablet Nexus 7 mit Peppermint OS Three. Ein Kaptitel beschäftigt sich mit UEFI und die Herausgeber stellen das Spiel Torchlight vor. Ansonsten gibt […]

[24 Jul 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mix aus Mint und Lubuntu 12.04: Peppermint OS Three mit GWoffice

Es gibt eine neue Ausgabe von Peppermint OS. Leichtgewichtigkeit steht wie immer auf dem Programm und Peppermint OS Three basiert auf Ubuntu, bringt aber spezielle Vorzüge von Linux Mint mit sich. Ebenso ist das Repository von Chromium Stable per Standard aktiviert. Somit bist Du immer auf dem neuesten Stand, wenn die Chromium-Entwickler eine neue Version ausgeben. Ein Warten, dass die Wartungsbeauftragten den Browser in das Haupt-Softwarelager aufnehmen, ist damit Geschichte. Man hat sich laut eigener Aussage das Design aus mehreren […]

[2 Jul 2012 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Interview mit Ikey Doherty: SolusOS – der neue Stern am Distributionshimmel?

Seit einiger Zeit ist die Linux-Welt um eine Distribution reicher: SolusOS. Wir haben uns das Projekt näher angesehen und dem Entwickler einige Fragen gestellt. Die aktuelle stabile Version von SolusOS (Codename Eveline) basiert auf Debian Squeeze mit GNOME 2. Es wird aber schon fleissig an der kommenden Version SolusOS 2 gearbeitet, die auf Debian Wheezy basieren wird. Aufgrund der stabilen Debian-Basis, kann das System langfristig genutzt werden und bietet alle Vorzüge einer Debian-basierten Distribution. Die offiziellen Debian-Repositories aber auch Zusatzrepositories […]

[6 Feb 2012 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sind sie nicht alle ein bisschen Ubuntu?

In der „Frage und Antwort“-Sektion der Distrowatch Weekly ist ein sehr schöner, ich würde sagen, Nachtrag zum Thema, dass Linux Mint der Mutter Ubuntu den Rang abgelaufen hat – so wurde es zumindest von einigen Leitmedien verbreitet. Beziehungsweise hat eines damit angefangen und die anderen sind auf den Hype aufgesprungen. Anfang 2010 mit der Veröffentlichung von Ubuntu 10.04 hatte Ubuntu laut eigener Aussage eine Anwender-Basis von 12 Millionen. Mit Ubuntu 10.10 wuchs die Zahl auf 16 Millionen und seit Ubuntu […]

[1 Jan 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Was war vor einem Jahr? – Distributionen im Januar 2011

Statt eines Jahresrückblicks möchte ich in 2012 etwas anderes starten. Und zwar immer einen Distributions-Rückblick auf das Vorjahres-Monat. Die Liste wird sicher nicht immer vollständig sein. Aber interessant ist es trotzdem, weil so die Artenvielfalt und die Bewegung der Community einmal bildlich dargestellt wird. Außerdem sieht man schön den wandel der Zeit. Ich versuche den Rückblick immer am 1. des jeweiligen Monats fertig zu haben. Dieser Beitrag ist am heutigen Neujahrs-Kopfweh-Tag auch sicher eine leichte Beriesel-Lektüre im Tux-Wunderland, wenn man […]

[10 Jun 2011 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Basiert auf Lubuntu: Peppermint OS Two

Kendall Weaver hat die sofortige Verfügbarkeit von Peppermint OS Two angekündigt. Bei dieser leichtgewichtigen Linux-Distribution handelt es sich um einen Abkömmling von Lubuntu 11.04, der Openbox als Fenster-manager mit sich bringt. Peppermint OS Two gibt es als kostenlosen Download oder als kostenpflichtige CD-Version. Erstmalig ist Peppermint OS nun als 64-Bit-Ausgabe verfügbar. Standard-Browser ist ab sofort Chromium. Das Abbild des Betriebssystems ist recht klein gehalten. Peppermint OS Two verzichtet zum Beispiel wieder auf eine Office Suite und hat stattdessen Links zu […]

[25 Jun 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Distribution mit Web-Applikationen: Peppermint OS One-06172010

Kendall Weaver die sofortige Verfügbarkeit einer aktualisierten Version von Peppermint OS One angekündigt. Das Betriebssystem basiert auf Ubuntu-Linux und bringt als Desktop-Manager LXDE mit sich. In der neuesten Version haben die Entwickler diverse Fehler ausgebessert und neue Funktionen eingepflegt. Peppermint OS könnten man ein bisschen als Zwischenstufe von herkömmlichen Betriebssystemen und dem kommenden Google Chrome OS vergleichen. Googles Betriebssystem will ja alles in die Cloud oder das Web verlagern. Peppermint OS hat Büro-Applikationen nicht direkt installiert. Stattdessen verwendet das Betriebssystem […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet