Home » Archive

Artikel mit Tag: OpenShot

[3 Jan 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
MP4Box, avimerge und mkvmerge: Videos unter Linux auf der Kommandozeile zusammenführen

Will man einzelne Teile von MP4- oder AVI-Videos unter Linux zusammenführen, dann kann man das mit MP4Box und avimerge erledigen.

[9 Feb 2014 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mehr Spielereien mit Timelapse / Zeitraffer: Bewegung mit ImageMagick simulieren

Mithilfe von Open-Source-Software kann man auch ohne wilde Konstrukte Bewegung in Zeitraffer-Aufnahmen (Timelapse) bringen.

[2 Feb 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zeitraffer / Timelapse von Obst am Teller: Nachbearbeitung mit Open-Source-Tools – Hugin, ImageMagick, mencoder, Perl und OpenShot

Zeitraffer-Aufnahmen (Timelapse) lassen sich mithilfe von Open-Source-Tools noch deutlich verbessern.

[14 Jul 2013 | 20 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erfahrungsbericht: Über ein Monat lang Linux Mint auf einem Ultrabook – Samsung Serie 5 Ultra

Mein gutes altes Samsung NC10 verabschiedet sich wohl langsam aber sicher und ich brauchte einen Ersatz zum Reisen. Das Acer V3-571G ist zwar ein echtes Arbeitspferd, aber doch eher ein Desktop-Ersatz – wiegt schon ein bisschen. Das Samsung NC10 hat mir wirklich gute Dienste geleistet – so als tragbare Schreibmaschine – aber einen Geschwindigkeitspreis hat es keinen gewonnen. Naja, nach fast fünf Jahren und unzähligen Stunden Laufzeit darf es dann schon mal den Geist aufgeben – außerdem sind 10″ als […]

[17 Jun 2013 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenShot und Zeitlupe: Videos mit hohen fps langsam darstellen – mencoder hilft

OpenShot und Videos mit hohen fps spielt nicht gut zusammen? Hier ist eine Lösung mit mencoder.

[10 Jun 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenShot-Entwickler gar nicht glücklich mit Windows

Nachdem die Kickstarter-Kampagne für die Open-Source-Videobearbeitungs-Software sehr erfolgreich gelaufen ist, sind die Arbeiten an OpenShot 2.0 in vollem Gange. Die Software soll für Linux, Windows und Mac OS X ausgegeben werden. Nun gibt es ein Update zum Zeitplan und weiteren Informationen. OpenShot funktioniert laut Aussage des Entwicklers bisher ohne Probleme unter Linux, Mac OS X, Windows 7 und Windows 8. Weiterhin gibt es einen Entwurf, wie die Timeline aussehen könnte. Im September 2013 soll die neue Bibliothek von OpenShot veröffentlicht […]

[25 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenShot wird künftig auf Qt statt GTK+ setzen

Nach der sehr erfolgreichen Kickstarter-Kampagne haben sich die OpenShot-Entwickler erstmals in Form eines Updates geäußert. Eine der größten Entscheidungen ist gefallen: Auf welches Toolkit wird OpenShot künftig setzen? Und den Zuschlag hat Qt bekommen. Unter anderem begründet man diesen Schritt, dass die Performance, um HTML und JavaScript einzubetten (Timeline und so weiter), besser sei. Weiterhin könne man dem Widget-Rendering unter Linux, Mac OS X und Windows ein natürliches Aussehen geben. Weiterhin könnte OpenGL einfach benutzt werden, um das Video-Vorschau-Widget damit […]

[22 Apr 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Noch 66 Stunden für Geary auf Indiegogo: Schafft der Open-Source-Mail-Client die 100.000 US-Dollar

An Selbstbewusstsein scheint es den Entwicklern von Geary nicht zu mangeln. 100.000 US-Dollar mit einer Fixed Funding Campaign sammeln zu wollen ist sehr ehrgeizig. Und die Jungs haben mit knapp über 42.000 auch jede Menge erreicht – aber es wird wohl nicht reichen. Auch wenn die Entwickler von Yorba (die auch hinter Shotwell stehen) argumentieren, dass gute Software zu entwickeln teuer ist, scjeint mir das Ziel doch etwas sehr hoch angesetzt. Über 950 Leute haben gespendet und vielleicht gibt es […]

[17 Apr 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bazinga: OpenShot knackt die 40.000 US-Dollar – der Video-Server kommt!

Update: Die engültig gesammelte Summe nach beendigung der Kampagne beläuft sich auf 45.028 US-Dollar! Was für ein Endspurt! Vor weniger als einem Tag wurden die Stretch Goals noch einmal umgekrempelt – #4 gab es einfach so und #5, der Video Server, wurde erreicht – bedeutet: die 40.000 sind voll! – was heißt voll, mittlerweile ist man bei fast 43.000 US-Dollar. Es sind immer noch 8 Stunden Zeit, um die Videobearbeitungs-Software für Linux (bald auch Windows und Mac OS X) zu […]

[15 Apr 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
OpenShot-Kickstarter noch einmal umgekrempelt: Stretch Goal #4 kommt sicher, #5 heruntergesetzt

OpenShot hat Stretch Goal #3 erreicht und der Hauptentwickler scheint darüber so glücklich zu sein, dass die weiteren Ziele im Preis heruntergesetzt wurde. Die für 40.000 US-Dollar angesetzt Video Render Queue kommt einfach so – kein weiteres Geld notwendig. Mit dieser FUnktion kann man mehrere Video-Render-Prozesse in eine Warteschlange stellen und diese werden dann von OpenShot nacheinander abgearbeitet. Bei 50.000 US-Dollar hätte es einen Video Editin Server gegeben. Damit ließe sich das Backend auf einen Server und somit CPU-Last, Speicher […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet