Home » Archive

Artikel mit Tag: Lizenz

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Selbstständig mit einem Online-Casino | Autor: Bitblokes ]
Selbstständig mit einem Online-Casino

Wer sich die aktuellen Statistiken zur Glücksspielbranche einmal näher ansieht, stellt schnell fest, wie rasant diese wächst. So ist es kaum verwunderlich, dass scheinbar permanent neue Anbieter auf den Markt drängen. Denn ein Großteil will in das lukrative und schnelle Geschäft einsteigen. Wer selbst also mit dem Gedanken spielt, sollte sich das Folgende genauer durchlesen. Fakten zum Online-Casino Für das Betreiben ist ein Gewerbe sowie eine Casino Lizenz Voraussetzung. Gesetze und Regelungen sind von Land zu Land unterschiedlich. Ein Businessplan […]

[5 Jun 2016 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Creative Commons und die schäbigen Wegelagerer (Dennis Skley / Lutz Schröder) #CCAbmahnungen

Creative Commons und die schäbigen Wegelagerer könnte ein schöner Titel für ein modernes Märchen sein: Im dunklen Web-Wald tummeln sich düstere Gestalten, die den ganzen Tag nichts anderes tun – außer zu lauern, dass Du einen Fehler machst und den lassen sie sich von Dir teuer bezahlen.  Die Masche, wie Christoph von LinuxUndIch.de abgemahnt wurde, ist schon extrem schäbig. Ich will nicht noch einmal durchkauen, was Christoph in aller Ausführlichkeit dargelegt hat, sondern einfach meinen Senf dazugeben und sozusagen digital auf die Menschen […]

[27 Nov 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Creative Commons (3.0) war gestern: Lang lebe Creative Commons 4.0!

Im Ceative-Commons-Lager hat man eine neue Lizenz aus dem Hut gezaubert: Creative Commons 4.0 ist da! Man hat zwei Jahre an dem Werk gearbeitet und schreibt die CC 4.0 als rechtlich robusteste CC-Lizenz aus. Es gibt laut eigenen Angaben viele Verbesserungen, die das Teilen und Wiederverwerten von CC-lizenziertem Material einfacher machen. Weiterhin soll sich die Creative Commons 4.0 sehr gut für Regierungen und Publisher in öffentlichen Informations-Kanälen eignen. Im Speziellen gelte das im Hinblick auf die EU. Dafür haben man […]

[21 Nov 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Foundation hat Probleme mit Microsofts UEFI-Signatur-Prozess

James Bottomley hat eine interessante Odyssee bezüglich UEFI Secure Boot beschrieben, die immer noch nicht zu Ende ist. Der Code für den Pre-Bootloader ist fertig, allerdings verzögert sich die ganze Geschichte etwas. Man hat die 99 US-Dollar an Verisign (Symantec) bezahlt und einen gültigen Verisign-Schlüssel bekommen – für die Linux Foundation. Hier müsse man lediglich anrufen und das Ganze bestätigen. Der Schlüssel wird dann in Form einer URL geschickt, der diesen im Browser installiert. Die Standard-Linux-SSL-Tools lassen sich benutzen, um […]

[13 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
jQuery nicht mehr unter der GPL (General Publix License)

Jedem Webentwickler ist die javaScript-Bibliothek jQuery ein Begriff „write less, do more“. Die Entwickler haben eine wichtige Ankündigung gemacht, die den meisten allerdings gar nicht auffallen dürfte. Betroffen sind die jQuery-Projekte Core, UI, Mobile, Sizzle und QUnit. Am Code oder an der Verwendung hat sich nichts geändert, allerdings wurde an der Lizenz geschraubt. Bisher wurde jQuery unter einer Dual-Lizenz veröffentlicht: GPL und MIT. Anscheinend ist es einfacher nur eine Lizenz zu domptieren und außerdem wollte man eine gewisse Verwirrung damit […]

[1 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Open webOS Beta als Open-Source veröffentlicht

Vor ungefähr 8 Monaten hatte man angekündigt, webOS unter einer Open-Source-Lizenz zu veröffentlichen. Nun haben die Entwickler mit der ersten beta-Version einen Meilenstein erreicht. Viel Arbeit sei notwendig gewesen und einige Wochenenden mussten laut eigener Aussage geopfert werden. Die Beta-Version besteht aus 54 webOS-Komponenten, die als Open-Source verfügbar sind. Somit sind mehrals 450.000 Zeilen Code unter der Apache-2.0-Lizenz verfügbar. Die August-Ausgabe beinhaltet zwei Build-Umgebungen. Die Desktop-Variante eigne sich perfekt als Entwicklungs-Umgebung. Der OpenEmbedded-Build eigne sich hingegen als Entwicklungs-Umgebung, um webOS […]

[1 Jul 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
UEFI Secure Boot: Nun meldet sich die Free Software Foundation (FSF) zu Wort und ist nicht zimperlich

Wenn sich nun Dieter Bohlen noch zu UEFI Secure Boot äußert, haben wir alle durch, oder? 🙂 Im Ernst, wenn einer dazu was sagen sollte, dann natürlich die Free Software Foundation, die sich seit Monaten entschieden gegen UEFI Secure Boot ausspricht. Diesen Standpunkt machen Sie in einer neuen Ankündigung noch einmal mit Nachdruck deutlich: UEFI Secure Boot sei eine massive Gefahr für Benutzer-Freiheit, Software-Ideale und die Adaptierung von freier Software. Unter dem Deckmantel der Sicherheit würde man Rechner einsperren und […]

[29 Mrz 2012 | 9 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Christian Ude: LiMux ist kostengünstiger als eine vergleichbare Windows-Lösung

In der am 19. März veröffentlichten Rathaus-Umschau (PDF) aus München wurde Oberbürgermeister Christian Ude gefragt, wie hoch sich bisher die Kosten für die Einführung von LiMux beziffern und was der ganze Spaß gekostet hätte, wenn man Windows als Basis genommen hätte. Die haushaltswirksamen Kosten für das LiMux-Projekt würden sich mit Stand Ende Dezember 2011 auf 11,7 Millionen Euro belaufen. Hätte man das mit Windows realisiert, wären zunächst 11,8 Millionen Euro benötigt worden. Das Geld wäre für folgende Posten gewesen: 15.000 MS-Office […]

[23 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Quellcode von Doom 3 ist unter der GPL veröffentlicht

Gute Nachrichten! Der Quellcode von Doom 3, der auf der id Tech 4 Engine basiert, wurde unter der GNU GPL veröffentlicht und ist nun somit Open-Source. Das Ausgabedatum hat sich etwas verzögert, da es rechtliche Bedenken wegen der Patents Carmacks Reverse gab. Kein geringerer als John Carmack hat den Code dann geringfügig geändert, um die Anwälte zufrieden zu stellen. Der Quellcode liegt auf GitHub. Die id Tech 4 Engine ist nun wohl eine der besten und fortgeschrittensten Engine auf dem […]

[19 Aug 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Dänen lügen nicht: 25.000 Mitarbeiter der Krankenhäuser in Kopenhagen wechseln zu LibreOffice

Bisher arbeiten die meisten der Mitarbeiter mit Microsoft Office. Nur einige wenigen haben laut computerworld.dk schon LibreOffice im Einsatz. Die Migration der Krankenhäuser Kopenhagens auf die freien Bürosoftware-Sammlung soll bis Herbst 2012 abgeschlossen sein. Man will sich mit dem Umstieg ungefähr 40 Millionen Kronen (über 5 Millionen Euro) Lizenzkosten sparen. Ebenso erhofft man sich, dass auftretende Probleme von der Open-Source-Community schneller behoben werden. Von einem Umstieg auf komplett freie Software sei man allerdings noch weit entfernt. Die kritischen Systeme bleiben […]