Home » Archive

Artikel mit Tag: Katya

[29 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 11.04 und Linux Mint 11 „Katya“ haben ausgedient

Die Unterstützung für Ubuntu 11.04 „Natty Narwhal“ ist ausgelaufen. Es war die erste Ubuntu-Version, die per Standard mit der eigens entwickelten Desktop-Umgebung Unity ausgeliefert wurde. Das eben veröffentlichte Ubutnu 12.10 „Quantal Quetzal“ wird bis April 2014 gepflegt und Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ bis April 2017. Clement Lefebvre hat wissen lassen, dass auch Linux Mint 11 „Katya“ nicht mehr weiter gepflegt wird. Das Betriebssystem basierte auf Ubuntu 11.04. Die Repositories werden zwar weiterhin vorhanden sein, allerdings gibt es keine Sicherheits-Updates […]

[24 Jan 2012 | 8 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Cinnamon 1.2: Erster kleiner Test unter Linux Mint 12 „Lisa“

Nachdem es nun Cinammon 1.2 gibt und die APIs sowie der Desktop als stabil deklariert wurden, musste ich mir das System kurz mal näher ansehen. Installiert ist der eigen entwickelte Desktop sehr schnell unter Linux Mint 12. Cinnamon befindet sich dort logischwerweise in den Repositories. Ich habe es allerdings via Konsole installiert, weil das einfach schneller als über eine Klickorgie funktioniert: sudo apt-get install cinnamon-session. Ist das erledigt, muss Du Dich ausloggen und als Sitzung Cinnamon wählen. Danach startet der […]

[15 Dez 2011 | 17 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Chrome 16.0.912.63 zickt unter Linux ganz schön – also bei mir

Seit Dienstag gibt es ja Chrome 16 in einer stabilen Version. Nach einem Update auf meinem Hauptrechner, auf dem derzeit noch Linux Mint 11 „Katya“ läuft, muss ich wohl stabil neu definieren. Abgesehen davon, dass mich Katya in letzter Zeit ganz schön nervt, weil nach dem Einloggen die Hälfte der Versuche irgendwelche anderen Applets nicht geladen werden können und Dropbox das System viel mehr herunterzieht als auf Xubuntu 11.10 (Rechner für zwei Minuten fast nicht brauchbar, solange Dropbox indiziert), hätte […]

[6 Dez 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ultimate Edition 3.0 setzt weiter auf GNOME 2

Es gibt eine neue Version der Ultimate Edition. Die Linux-Distribution basiert auf Linux Mint 11 „Katya“ und somit GNOME 2 als Desktop-Umgebung. Katya nimmt als Basis wiederum Ubuntu 11.04 „Natty Narwhal“ – allerdings komplett ohne Unity. Die Entwickler haben dieser Ausgabe den Beinamen ULTAMINT gegeben. Das Betriebssystem steht in Form einer Live-DVD zur Verfügung, bringt aber extra Software-Pakete und diverse andere Erweiterungen mit sich. Die Entwickler haben die Repositories von GetDeb, Ubuntu und Linux Mint eingepflegt. Weitere Informationen oder Screenshots […]

[29 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Release-Kandidat: Linux Mint 11 LXDE „Katya“

Die Entwickler der Ubuntu-basierenden Distribution Linux Mint haben einen Veröffentlichungs-Kandidaten der LXDE-Ausgabe 11 zur Verfügung gestellt. Es gibt laut eigener Aussage Verbesserungen bei den Paketen Software-Manager, Update-Manager, Desktop-Einstellungs-Tool und Artwork. Software-Manager Die grafische Benutzeroberfläche hat viele Verbesserungen erhalten und der Software-Manager mintInstall sieht wesentlich aufgeräumter aus.  Ebenso gibt es beim Start einen Splash-Bildschirm. Darüber hinaus wurde die Symbole vergrößert und die Kategorie Fonts angefügt. Der Software-Manager lässt nun vor der Installation eine Simulation laufen. Danach teilt die Applikation mit, welche […]

[21 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Heute wird offiziell veröffentlicht: Mozilla Firefox 5 und Linux-Benchmarks

Seit Tagen wird schon über Mozillas Firefox 5 gesprochen. Aber am heutigen 21.06.2011 ist das offizielle Veröffentlichungs-Datum. Auf der Webseite wird offiziell noch immer Firefox 4.0.1 feilgeboten. Über Mozillas FTP-Server gibt es den Open-Source-Browser aber schon für Linux, Windows und Mac OS X (auch in deutscher Sprache). Die Änderungen laut den Release-Notizen im Überblick: Unterstützung für CSS-AnimationenCSS animations Die Do-Not-Track-Header-Einstellung wurde an eine Stelle geschoben, die leichter auffindbar ist Verbessert wurde in Sachen JavaScript, Speicher und Netzwerk Standard-Unterstützung für HTML5, […]

[26 Mai 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 11 – Codename Katya – ist da

Clement Lefebvre hat die Verfügbarkeit von Linux Mint 11 angekündigt.  Die neueste Version des Ubuntu-Abkömmlings bringt Verbesserungen beim Software-Management, dem Update-Manager, neues Artwork und diverse System-Änderungen mit sich. Ich hab ja bei der Ankündigung des Release-Kandidaten schon ausführlicher darüber berichtet. Sie finden weitere Informationen in der offiziellen Ankündigung, den Release-Notizen und der „What’s new„-Seite. Herunterladen können Sie das Betriebssystem aus dem Download-Bereich der Projektseite. Linux Mint 11 gibt es für die Architekturen x86 und x86_64: linuxmint-11-gnome-dvd-32bit.iso (867 MByte, torrent), linuxmint-11-gnome-dvd-64bit.iso […]

[10 Mai 2011 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 11 RC „Katya“ ist testbereit

Clement Lefebvre hat einen Release-Kandidaten von Linux Mint 11 RC „Katya“ zur Verfügung gestellt. Das Betriebssystem ist eigentlich als Live-DVD verfügbar. Trotzdem gibt es eine abgespeckte Live-CD für Leute, die keinen DVD-Brenner haben oder Distributoren in Japan und den USA. Auf der CD befinden sich nur komplett freie Software-Pakete. Es sind auch keine Multimedia Codecs enthalten. Somit lassen sich rechtliche Probleme bei der Auslieferung vermeiden. Der Software-Manager wurde gründlich überarbeitet und ihm wurde ein Begrüßungs-Bildschirm spendiert. Die Schriftgröße wurde vergrößert […]

[2 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Mint 11 wird auf Natty Narwhal basieren, Katya heißen und GNOME 2 als Desktop-Umgebung einsetzen

Clement Lefebvre hat den Codenamen für Linux Mint 11 bekannt gegeben. Die Distribution wird auf Ubuntu 11.04 „Natty Narwhal“ basieren und Katya heißen. In dem Blog-Eintrag ist auch zu lesen, dass die Mint Entwickler weder Unity noch die GNOME Shell einsetzen werden. Die Standard-Desktop-Umgebung wird GNOME 2 sein. Anwender sei es selbstverständlich freigestellt, Unity oder die GNOME Shell nachträglich zu aktivieren. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.Du kannst gerne Deinen […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet