Home » Archive

Artikel mit Tag: Intel

[5 Sep 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Android-x86 gibt frühe PC-Version von Android 7.0 Nougat aus

Wer Android 7.0 Nougat auf einem PC betreiben möchte, der hat ab jetzt die Möglichkeit dazu. Es gibt nämlich ein Android 7.0 for Developers, das sich auf einem handelsüblichen Computer einsetzen lässt. Die Software basiert auf Googles AOSP (Android Open Source Project) und ist noch lange nicht bühnenreif. Allerdings lassen sich schon einige der wichtigen Funktionen von Nougat nutzen. Dazu gehören Split-Screen, Mehrfenstermodus und so weiter. Wer sich von Ecken und Kanten nicht abschrecken lassen möchte, kann sich ein Abbild bei Geek Till […]

[27 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Intels MOE (Multi-OS Engine) wird Open Source

Intels MOE (Multi-OS Engine) ist eine Technologie, mit der Entwickler Apps für Android und iOS mithilfe von Java gleichzeitig kreieren können. Derzeit gibt es eine technische Vorschau. Im Moment lässt sich die Software unter Windows und Mac OS X nutzen. Laut Intel ist die Performance der mit MOE entwickelten Apps gleich zu der von nativen. Multi-OS Engine bald Open Source Nun wurde im Intel-Forum angekündigt, dass MOE bald unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht wird. Viele Entwickler hätten den Wunsch geäußert, dass […]

[26 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Canonical ist neuestes Mitglied im Beratungsgremium von The Document Foundation

The Document Foundation (TDF) begrüßt Canonical als neuestes Mitglied des Beratungsausschusses oder auf Neudeutsch Advisory Board. Canonical kennen die meisten, die sich mit Open Source beschäftigen. Das ist die Firma, die hinter Ubuntu steht. LibreOffice ist wie bei vielen anderen Linux-Distributionen Standard für Office-Angelegenheiten. Bei Ubuntu ist LibreOffice seit 2011 Standard, also seit Beginn von LibreOffice. Am 3. August wird laut Zeitplan LibreOffice 5.2 ausgegeben und es wird eine der ersten Anwendungen sein, die als sogenanntes Snap-Paket zur Verfügung steht. […]

[16 Jul 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux-Demo für System Shock (Remake) verfügbar – Ziel für Linux erreicht

Ich beobachte das Remake von System Shock schon eine Weile auf Kickstarter, da es bei Erreichen des ersten Stretch Goals (liegt bei 1,1 Millionen US-Dollar) eine Linux-Version gibt. Das gilt übrigens auch für Mac OS X. Derzeit liegt das Projekt bei knapp über einer Million und ist somit finanziert. Das Ziel von System Shock war es, 900.000 US-Dollar zu sammeln. Damit ist gesichert, dass das Spiel für Windows und Xbox One entwickelt wird. Update (22. Juli 2016): Das erste sogenannte Stretch Goal von […]

[25 Jun 2016 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Dolphin Emulator 5.0 – Nintendo GameCube und Wii auf dem PC zocken

Ein Jahr lang haben die Entwickler Bugs in Dolphin Emulator 5.0 ausgemerzt. Nun ist der Emulator für Nintendo GameCube und Wii endlich da. Laut eigenen Angaben hat sich die Software überall verbessert. Der Emulator wurde im Jahre 2003 als Closed Source gestartet und ist seit 2008 Open Source. Was hat sich bei Dolphin Emulator 5.0 geändert? Viel, sehr viel. Das Changelog ist lang. Allerdings gibt es einige Highlights, die sich auch von normalen Gehirnen wie meinem schnell erfassen lassen. Du brauchst für […]

[16 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Acer stellt ein Notebook mit Remix OS vor

Das auf Android basierende Remix OS habe ich schon ein paar mal erwähnt und sogar auf meinem PINE A64 ausprobiert (Benchmarks). Bisher haben sich einige kleinere Firmen und Hardware-Hersteller für den Android-Desktop interessiert. Mit Acer springt allerdings ein Schwergewicht auf den Zug auf. Acer plant den baldigen Verkauf eines Notebooks mit Remix OS in China. Hardware des Notebooks mit Remix OS Das Notebook ist eine Variation des Geräts Acer Aspire ES1-131, das eigentlich per Standard mit Windows 10 ausgeliefert wird. Die Hardware […]

[10 Jun 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Android-x86 6.0-rc1 (marshmallow-x86) ist verfügbar

Der erste Veröffentlichungskandidat Android-x86 6.0-rc1 (marshmallow-x86) ist da. Android-x86 6.0-rc1 basiert auf Android Marshmallow-MR2 (6.0.1_r46). Als nennenswerte Funktionen geben die Entwickler an: Unterstützung für 32-Bit und 64-Bit Kernel und Userspace. Der kernel wurde auf Version 4.4.12 aktualisiert. Unterstützung für OpenGL ES 3.x für Intel, AMD (radeon/radeonsi), NVIDIA (nouveau) Chipsets und auch VMware und QEMU (virgl). Unterstützung von OpenGL ES 3.0 via Software Rendering für andere GPUs. Unterstützung für sicheres Booten von UEFI und Installation auf UEFI Disk. Mithilfe des Text-basierten GUI Installers lässt sich das Betriebssystem auf die […]

[25 Mai 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
F1 2015 wird am 26. Mai 2016 für Linux 1991 erscheinen

Am 26. Mai soll es nun endlich so weit sein und Feral Interactive hat ganz offiziell via Twitter angekündigt, dass F1 2015 endlich auf Linux spielbar sein wird. Race like a champion with F1™ 2015, coming to Linux May 26th. https://t.co/DTRWWQDEwF pic.twitter.com/n3ARP81OvA — Feral Interactive (@feralgames) May 24, 2016 F1™ 2015 unter Linux Auf der zugehörigen Website ist zu lesen (dort kannst Du das Spiel auch vorbestellen), dass F1 2015 das offizielle Videospiel der FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP ist und ich […]

[16 Mai 2016 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Kernel 4.6 ist veröffentlicht – Unterstützt USB 3.1 (10 Gbps)

Linus Torvalds hat wie geplant Linux Kernel 4.6 als finale Version zur Verfügung gestellt. Wie üblich lassen sich die neuen Funktionen und Verbesserungen bei kernelnewbies.org auf Englisch nachlesen. Das Kapitel 1 beschäftigt sich dabei immer mit den prominentesten Funktionen. Linux Kernel 4.6 mit Unterstützung für USB 3.1 Eine recht nützliche Neuerung ist die Unterstützung für USB 3.1 SuperSpeedPlus, womit Übertragungsgeschwindigkeiten von 10 Gbps möglich sind, wenn der Massenspeicher an einen geeigneten xHCI Host angeschlossen ist. Die Zuverlässigkeit des OOM (Out Of […]

[19 Apr 2016 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Tomb Raider – Systemanforderungen für Linux angekündigt

Wer sich schon auf das Spiel Tomb Raider für Linux freut, bisher aber nägelkauend vor dem Bildschirm gesessen ist, ob sein Rechner überhaupt schnell genug ist, der hat ab sofort Gewissheit. Feral Interactive hat die Systemanfoderungen für Tomb Raider für Linux zur Verfügung gestellt. Minimalanforderungen für Tomb Raider für Linux Feral Interactive gibt an, dass Du mindestens einen Prozessor des Typs Intel i3 oder AMD FX-6300 brauchst. Weiterhin sind 4 GByte Arbeitsspeicher oder RAM Voraussetzung. Bei der Grafikkarte wird es interessant. […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet