Neuer Rekord: Google mit mehr als einer Milliarde „Unique“ Besuchern

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Google LogoErstmalig hat eine Seite mehr als eine Milliarde einzigartige Besucher angelockt. Wie nicht anders zu erwarten ist das natürlich Google. Die Datenerhebung stammt von ComScore. Damit ist Google innerhalb eines Jahres um 8,4 Prozent gewachsen. Der größte Anteil der Besucher kommt aus Indien (14,3 Prozent) und Südafrika (13,5 Prozent). Südkorea (0,7 Prozent) und China (0,8 Prozent) bringen am wenigsten Besucher weltweit ein.

Microsoft ist die Nummer Zwei mit 905 Millionen Besuchern und ist laut ComScore somit in einem Jahr um 15 Prozent gewachsen. Die soziale Datenschleuder Facebook konnte Rang Drei mit 714 Millionen einheimsen. Das entspricht 30 Prozent Wachstum. Damit wurde Yahoo mit 689 Millionen Besuchern auf den Blech-Rang verdrängt. Immerhin ist auch Yahoo um 10,8 Prozent gewachsen.

Die meiste Zeit haben die Nutzer allerdings auf Facebook verbraten. Zusammen beläuft sich das auf 250 Milliarden Minuten im Mai 2011. Google kann hier 200 Milliarden und Microsoft 204 Milliarden Minuten aufweisen. Laut The Wall Street Journal stützt sich ComScores Datenerhebung auf eine globale Messung von zwei Milliarden Internet-Anwendern.

Klar soll man nur Statistiken glauben, die man selbst gefälscht hat. Aber die Zahlen hier machen im Großen und Ganzen Sinn.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet