Minecraft: Pocket Edition läuft auf dem Raspberry Pi

24 November 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Minecraft Logo 150x150Auf der Minecon in Paris wurde Minecraft: Pocket Edition offiziell vorgestellt. Man nennt den Port des Spiels auch Minecraft: Pi Edition. Den Pi-Entwicklern wurde die Frage „Läuft Minecraft auf dem Gerät“ so oft gestellt, dass sie ein paar Boards an Mojang geschickt haben. Diese haben an einem Port für den Mini-Rechner gebastelt und dieser ist nun fertig. Es gibt Unterstützung für verschiedene Programmiersprachen und man kann direkt in Minecraft Code einbringen – man kann es aber auch einfach zocken.

Zwei Entwickler von Mojang zeigten sich begeistert und nannten die Möglichkeiten als riesengroß. Damit könne man die billigste LAN-Party aller Zeiten organisieren. Man könne aber auch mit einem Mini-Budget lernen zu programmieren.

Wann das Spiel veröffentlicht wird, steht noch nicht ganz fest – allerdings wird es als kostenloser Download zur Verfügung gestellt.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten