darktable 3.6.0 mit überarbeitetem Import-Modul

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die digitale Dunkelkammer darktable 3.6.0 wurde mit vielen Neuerungen veröffentlicht. Gleich am Anfang der Ankündigung warnt das Entwickler-Team, nicht die von GitHub automatisch generierten Tarballs zu nehmen, sondern nur die eigenen. Ich selbst benutze ein PPA und habe Darktable 3.6.0 schon angeboten bekommen.

Darktable 3.6.0 über die Aktualisierungsverwaltung

Darktable 3.6.0 über die Aktualisierungsverwaltung

Ebenso weist das Team darauf hin, dass ein Upgrade von 3.4.x problemlos klappen sollte. Der Verlauf der Modifikationen wird dabei erhalten. Allerdings werden beim ersten Start zwei Datenbanken aktualisiert und dann ist eine Verwendung von 3.4.x niht mehr möglich. Das Entwickler-Team rät deswegen zu einem Backup.

Darktable 3.6.0 aktualisiert Datenbanken

Darktable 3.6.0 aktualisiert Datenbanken

Das Datenbank-Upgrade kann je nach Umfang langsam sein. Möglicherweise ist hier etwas Geduld gefragt.

Darktable 3.6.0 mit vielen Neuerungen

Das Changelog ist lang und die Software bringt viele Neuerungen und Änderungen mit sich. Die Statistik gegenüber Darktable 3.4 liest sich wie folgt:

  • Fast 2680 Commits
  • 954 Pull-Requests verarbeitet
  • 290 Probleme gefixt

Ein Highlight ist sicherlich, die Überarbeitung des Import-Moduls. Beim neuen Modul hast Du die Möglichkeit, Dir Vorschaubilder vor dem Import anzeigen zu lassen. Der Vorgang ist gleich für den Import von Festplatte, Speicherkarte oder Kamera.

Ich musste kurz suchen, wie das mit den Vorschaubildern funktioniert. Es gibt beim Import neben dem Bild so ein kleines Auge, auf das Du klicken kannst. Es gibt auch die Option, gleich alle Vorschaubilder anzeigen zu lassen, wie Du im nachfolgenden Screenshot siehst.

Vorschaubilder beim Import anzeigen lassen

Vorschaubilder beim Import anzeigen lassen

Der Import von einem lokalen Datenträger benutzt gphoto nicht und deswegen sollte der Vorgang zuverlässiger unter Windows funktionieren.

Wie zuvor erwähnt, ist das Changelog lang und Du findest es in der offiziellen Ankündigung. Das Benutzerhandbuch wurde ebenfalls aktualisiert und Du findest es hier (auch als PDF oder EPUB).

Neue Kameras unterstützt

Wie bei fast jeder neuen Version unterstützt die Software diverse neue Kameras. Für andere Geräte gibt es Weißabgleich-Voreinstellungen oder Profile zum Entrauschen. Ob Deine Kamera dabei ist, findest Du ebenfalls in der Ankündgung.

Das Entwickler-Team hat in Sachen Kamera-Unterstützung auch ein Anliegen. Damit neue Formate unterstützt werden können, sollten Besitzer von neueren Geräten diesen Beitrag lesen, wie sie Raw-Muster einreichen können.

Download

Benutzt Du kein PPA oder willst die Software für andere Linux-Distributionen, Windows oder macOS herunterladen, findest Du entsprechende Dateien hier.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.




 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet