Bringt Tamron ein 150-600 (F5-6.3) mm Budget-Objektiv auf den Markt?

26 Oktober 2012 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Ich habe da etwas aufgeschnappt und natürlich auch gleich die entsprechende Webseite besucht – nur leider ist mein Japanisch etwas sehr eingerostet. Bringt Tamron da etwa ein 150-600mm (F5-6.3) Telezoom-Objektiv (mit Google übersetzt) auf den Markt? Zumindest wurde ein entsprechendes Patent gestern genehmigt.

Da würden mich Tests wirklich interessieren. Bei Bugdet-Objektiven, sollte es so eines werden, ist das immer so eine Sache. Mit dieser Brennweite ist das Objektiv sicher auch kein Schnäppchen und bei Objektiven ist es nun mal so, dass man lieber ein bisschen länger spart und dan gleich in eine Stufe höher in Sachen Qualität und natürlich auch Preis geht. Obwohl ich mit dem Tamron 17-50mm (F2.8) eigentlich schon sehr zufrieden bin, würde ich bei dem Telezoom doch sehr zögern – glaube ich …

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
)
oder

Bitcoin-Adresse: 17F1hqc9LgsAC19DPv5PaRbqsEhuE8AmAA

Ethereum-Adresse: 0x9cc684575721dc07b629ad5d81b43ab4b992e76e

Verge-Adresse: DJaJtZeW494xhnRJJt19Lnt2R5pz7zRp5A

Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!

 
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Bringt Tamron ein 150-600 (F5-6.3) mm Budget-Objektiv auf den Markt?”

  1. Rayman sagt:

    Der Brennweitenbereich ist schon extrem. Ich weiß nicht ob man da nicht zu viele Kompromisse eingeht.

Antworten