Arch Linux wirft KDE Plasma 4 raus

13 Dezember 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Das ist vielleicht etwas drastisch ausgedrückt, es kommt aber einem Rauswurf gleich, der allerdings auch seinen guten Grund hat. Die Entwickler schreiben, dass der KDE 4 Desktop seit mehreren Monaten nicht mehr gewartet wird. Es werde immer schwieriger, zwei Versionen von Plasma zu unterstützen. Deswegen entfernt man Plasma 4 aus den Repositories. Plasma 5.5 wurde gerade eben veröffentlicht und die Software ist laut Meinung der Arch-Entwickler stabil genug, um den Vorgänger zu ersetzen.

Plasma 5

Plasma 5

Anwender von Arch Linux müssen wissen, dass KDE-4-Installationen nicht automatisch auf Plasma 5 aktualisiert werden. Allerdings rät man allen Anwendern, so bald wie möglich umzusteigen. Wer mit Plasma 5 nicht warm wird, sollte eine offiziell unterstützte Alternative verwenden. Künftige Updates im System könnten zu KDE 4 inkompatibel sein und eine Warnung gibt es nicht. Im Wiki wird beschrieben, wie man auf Plasma 5 aktualisieren kann.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten

Air VPN - The air to breathe the real Internet