Nautilus 3.20 – Die Änderungen und Neuerungen

9 Februar 2016 Ein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

An GNOME 3.20 wird fleißig gearbeitet und Fans müssen nicht mehr so lange auf die Desktop-Umgebung warten. UI-Freeze passiert noch diese Woche. Es wird auch eine neue Version des Dateimanagers geben und Nautilus 3.20 bringt einige interessante Neuerungen mit sich. In diesem Blog-Eintrag wird auf die Änderungen und Verbesserungen eingegangen. Am Anfang erfährst Du außerdem, dass schon fast alle Änderungen enthalten sind, die die Entwickler geplant haben.

Die Entwickler von Ubuntu haben ebenfalls ein paar Patches einfließen lassen. Auch wenn Canonical für Ubuntu 16.04 LTS eine ältere Nautilus-Version verwenden wird (derzeit liegt die Entscheidung bei 3.14 glaube ich), arbeitet der Linux-Distributor natürlich auch an der Zukunft mit.

Nautilus 3.20 – Unter der Haube

Zunächst einmal haben die Entwickler diverse Bugs ausgebessert. Einer befand sich schon sehr lange in GNOME und hat Nautilus bei großen jp2-Bildern abstürzen lassen.

Dann gibt es diverse andere Änderungen unter der Haube. Am sichtbarsten sind natürlich die Änderungen am UI.

Es gibt ein Fenster, bei dem die Tastaturkürzel einsehbar sind. Somit müssen Anwender nicht mehr lange suchen oder schätzen.

Tastaturkürzel für Nautilus 3.20 (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Tastaturkürzel für Nautilus 3.20 (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Tastaturkürzel für Nautilus 3.20 (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Tastaturkürzel für Nautilus 3.20 (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Bei den Einstellungen gibt es einige neue Optionen. Für diese gab es laut eigenen Angaben keine guten Alternativen. Der Entwickler spricht zum Beispiel vom erstellen von Dateiverknüpfungen.

Neue Optionen in den Einstellungen (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Neue Optionen in den Einstellungen (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Die größte Änderungen in Nautilus 3.20 betrifft das Popover UI bei der Suche. Die Entwickler wollen sich noch weiter über die Funktionalität unterhalten, aber das Wichtigste ist bereits enthalten. Farbe und Stil weredn noch angepasst, im Moment geht es nur um die Funktionalität.

Popover bie der Suche (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Popover bie der Suche (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Klickt der Anwender auf das Datum, passiert das.

Klick auf Datum (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Klick auf Datum (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Der Nutzer darf nun nach Zeit filtern. Ebenfalls ist möglich, nach Dateien zu filtern, die an einem bestimmten Datum modifiziert wurden. Das sieht bei einem Klick auf das Kalendersymbol so aus:

nach einem bestimmten Datum filtern (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

nach einem bestimmten Datum filtern (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Die Geschichte lässt sich auch so ähnlich mit Dateitypen durchführen:

Nach Dateitypen filtern (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Nach Dateitypen filtern (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Kombiniert der Anwender die neuen Funktionen, lassen sich zum Beispiel PDF-Dateien von letzter Woche finden:

PDF-Dateien von letzter Woche finden (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

PDF-Dateien von letzter Woche finden (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Bei den Einstellungen gibt es für die Suche zwei neue Schalter. Damit darf der Anwender bestimmen, ob er bei lokalen oder entfernten Ordner rekursiv oder nicht suchen möchte.

Einstellungen - Rekursiv suchen oder nicht (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Einstellungen – Rekursiv suchen oder nicht (Quelle: csorianognome.wordpress.com)

Wer die Neuerungen testen oder sehen möchte, kann sich ein tägliches Live-Abbild herunterladen.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Ein Kommentar zu “Nautilus 3.20 – Die Änderungen und Neuerungen”

  1. Arne sagt:

    Oh, ist die Einstellung "Einen Löschbefehl bereitstellen, der den Papierkorb übergeht" weggefallen? Das wäre sehr schade!

    Die Änderungen in der Suche sind natürlich toll!

Antworten