Tor Browser 5.5 ist für Linux, Windows und Mac OS X veröffentlicht

27 Januar 2016 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Tor Browser 5.5 ist die erste stabile Version in der 5.5-Reihe. Ab sofort ist der Browser verfügbar. Er leitet sämtlichen Traffic durch das Tor-Netzwerk (The Onion Router).

In Sachen Privatsphäre stellt man nun einen Schutz gegen Font-Enumeration-Angriffe zur Verfügung. Diese Funktion wurde im Laufe der vergangenen Wochen und Monate entwickelt. Laut eigenen Angaben ist an dieser Stelle noch Luft nach oben für Verbesserungen. Allerdings schließt das eine wichtige Lücke bei der Verteidigung gegen Fingerprinting.

Tor Browser ist ab sofort auch auf Japanisch verfügbar. Außerdem werden die Änderungen des neuen Tor Browsers sofort nach einen Update angezeigt.

Tor Browser 5.5 verwendet .onion-Adresse von DuckDuckGo

DuckDuckGo ist die Suchmaschine der Wahl beim Tor Browser 5.5. Allerdings hat man die URL der Suchmaschine auf die .onion-Adresse abgeändert.

Tor Browser 5.5 basiert auf Mozilla Firefox 38.6.0esr. Ebenso sind libevent 2.0.22-stable, NoScript 2.9.0.2, Torbutton 1.9.4.3 und Tor Launcher 0.2.7.8 vorhanden.

Die Entwickler haben außerdem diverse Bugs ausgebessert.

Die Anonymität beim Surfen mit Tor Browser 5.5 ist natürlich nur dann gewährleistet, wenn man sich nicht bei sozialen Medien wie Facebook oder Twitter anmeldet. Das gilt auch, wenn man Cookies und andere Tracking-Funktionen zulässt.

Durch die alleinige Verwendung von Tor Browser wird noch keine Anonymität garantiert. Man muss schon ein bisschen aufpassen, welche Seiten man wie besucht und so weiter.

Facebook stellt sogar eine .onion-Adresse zur Verfügung. Sie lautet facebookcorewwwi.onion. Wer via Tor Browser 5.5 Facebook auf diese Weise nutzt, verschleiert zumindest seinen Standort.

Tor Browser 5.5 herunterladen

Du kannst Tor von der Projektseite herunterladen. Wie üblich gibt es den Browser für Linux, Mac OS X und Windows. Für Linux gibt es Varianten für x86 und x86_64. Zu den verfügbaren Sprachen gehört auch Deutsch.

Tor Browser 5.5 32- und 64-Bit, auch auf Deutsch

Tor Browser 5.5 32- und 64-Bit, auch auf Deutsch

Wer via Tor unter Android surfen möchte, soll sich Orbot und Orfox ansehen.

Mithilfe der Linux-Distribution Tails lässt sich der gesamte Traffi bequem durch Tor leiten. Tails 2.0 ist seit kurzer Zeit veröffentlicht und beinhaltet Tor Browser 5.5.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten