SuperTux 0.4.0 nach über zehn Jahren ausgegeben

21 Dezember 2015 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Über ein Jahrzehnt hat es gedauert, bis eine neue Version von SuperTux das Licht der Welt erblicken durfte. Die Versions-Nummer deutet einen großen Sprung an. Von 0.1.3, das am 9. Juli 2005 veröffentlicht wurde, ist das Spiel zu SuperTux 0.4.0 gehüpft.

SuperTux ist ein klassischer 2D Jump ’n‘ Run Sidescroller, das sich an das erste Super Mario anlehnt. Das Spiel steht unter der GNU GPL und wird als Open Source entwickelt.

Noch nicht ganz SuperTux 0.4.0, aber eine fortgeschrittene Beta-Version (Quelle: supertuxproject.org)

Noch nicht ganz SuperTux 0.4.0, aber eine fortgeschrittene Beta-Version (Quelle: supertuxproject.org)

Die Neuerungen und Änderungen in SuperTux 0.4.0

Die Game-Engine wurde laut eigenen Aussagen fast komplett neu geschrieben und basiert auf OpenGL, OpenAL, SDL2 und so weiter.

Weiterhin gibt es Unterstützung für Übersetzungen, sowie einen In-Game-Manager für herunterladbare Add-ons und Übersetzungen. Die Grafik wurde allgemein verbessert. Level und Weltkarten lassen sich mittels Squirrel skripten.

Der Soundtrack und die Sound-Effekte wurden überarbeitet. Außerdem haben die Entwickler SuperTux 0.4.0 neue Bösewichte, Boni und Power-Ups spendiert. Es gibt Luft-, Erd- und Eis-Blumen.

Auch bei den Szenarien hat sich einiges getan. Es gibt ein Bonus Island III und ein noch nicht ganz fertiges Forest Island. Auf Incubator Island findest Du Level, die sich in der Entwicklung befinden. Außerdem findest Du wesentlich mehr Spiel-Obkjekte. Die Entwickler sprechen von Trampolinen, Schaltern, tragbaren Steinen, Wind, sich bewegende Plattformen und so weiter.

Weiterhin sind gegenüber der letzten Beta-Version (0.3.5a) viele Bugfixes eingeflossen.

Download SuperTux 0.4.0

Den Quellcode von SuperTux 0.4.0 findest Du im Download-Bereich der Projektseite. Für Windows und Mac OS X stehen installierbare Binärdateien zur Verfügung.

Wer es unter Linux installieren möchte, muss entweder auf ein Update in den entsprechenden Repositories warten oder selbst kompilieren. Für Ubuntu, Linux Mint und so weiter gibt es ein SuperTux PPA (daily), das vom SuperTux-Team gepflegt wird. Die sich dort befindliche Version ist aber schon einige Monate alt und es ist eigentlich ein PPA für Entwickler-Versionen. Da nun mit SuperTux 0.4.0 eine neue stabile Version verfügbar ist, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es dafür bald ein eigenes PPA gibt.

Im Wiki von SuperTux findest Du Tipps, wie sich das Spiel unter Linux kompilieren lässt.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “SuperTux 0.4.0 nach über zehn Jahren ausgegeben”

  1. Luyin sagt:

    Netter Artikel, danke dafür. Aber ist dir da ein Fehler unterlaufen: "**Über ein Jahrzehnt** hat es gedauert, bis eine neue Version von SuperTux das Licht der Welt erblicken durfte. Die Versions-Nummer deutet einen großen Sprung an. Von 0.1.3, das am **9. Juli 2015** veröffentlicht wurde, ist das Spiel zu SuperTux 0.4.0 gehüpft."

    Zwischen Juli und Dezember 2015 dürfte kein ganzes Jahrzehnt liegen… 😉

    Weihnachtliche Grüße,
    Luyin

    • jdo sagt:

      Da hast Du natürlich Recht. Das muss auch 9. Juli 2005 heißen. Wohl zu oft dieses Jahr 2015 geschrieben und die Finger haben sich da verselbständigt.

Antworten