Admin-Training für ownCloud Anfang Dezember in Nürnberg

21 November 2015 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Die Firma hinter der Private-Cloud-Lösung ownCloud bietet ein zweitägiges Training an, das am 1. und 2. Dezember in Nürnberg stattfindet.

Training für Administratoren, um ownCloud 8 zu installieren

Die Schulung richtet sich an Administratoren, die an einer Installation von ownCloud 8 interessiert sind. Man wird anhand von Beispielen zeigen, wie man mit den Standard-Funktionalitäten umgeht. Das ist aber nicht alles. Außerdem zeigt man, wie man externes Storage verwendet oder darauf zugreift, wie man mit Größen-Einschränkungen umgeht. Damit sind wohl Quotas gemeint, weil sich dieser Teil mit der Administration von Anwendern und Gruppen befasst.

Synchronisation von mobilen Geräten ist auch im Programm enthalten. Das Training und die Installation werden alle auf einem Linux-Server demonstriert.

Wer die ownCloud bereits im Einsatz hat, darf ebenfalls erscheinen. Die Schulung wird einige Tipps und Tricks zeigen, die für den einen oder anderen Administrator interessant sein könnten. Die Dozenten sind auch direkt in den Code der ownCloud involviert. Somit kann man an diesen beiden Tagen von Informationen aus erster Hand profitieren.

Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten und die beiden Tage kosten 1200 Euro zzgl. MwSt pro Teilnehmer. Für 1800 Euro zzgl. MwSt gibt es ein dreitägiges Training, das sich zusätzlich um die Enterprise-Funktionalitäten der ownCloud kümmert. Das gleiche Training kann man auch vor Ort am eigenen Standort buchen, kostet dann aber 6000 Euro zzgl. Reisekosten.

Was braucht man für die Schulung?

Die Teilnehmer benötigen ein Notebook, auf dem sie Administrationsrechte haben. Man installiert dann die ownCloud in einer virtuellen Maschine auf einem Linux-Server, das Debian, openSUSE oder Ubuntu sein kann.

Das Notebook sollte mindestens über acht GByte RAM, 16 GByte freien Festplattenplatz, WLAN und eine USB-Schnittstelle verfügen. Weiterhin muss eine Software installiert sein, mit der man eine virtuelle Maschine verwalten kann. Mögliche Beispiele an dieser Stelle sind VirtualBox, VMware Workstation oder Hyper-V.

Außerdem sind Grundkenntnisse der Linux-Administration notwendig. Weitere Informationen dazu findest Du hier. Anmelden kann man sich über dieses Formular oder mit einer E-Mail an training@owncloud.com.

Das Training befasst sich mit der Administration von ownCloud 8

Das Training befasst sich mit der Administration von ownCloud 8

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten