Das Raspberry-Pi-Magazin: MagPi Issue 19 ist verfügbar

6 Dezember 2013 2 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Raspberry Pi Teaser 150x150Die Dezember-Ausgabe von MagPi, dem kostenlosen Magazin rund um das Raspberry Pi, ist da. Wie immer gibt es Artikel für Profi-Bastler und auch Anfänger. Das Magazin ist wie üblich in Englischer Sprache gehalten.

Es wird eine Serie begonnen, wie Du Deinen eigenen Quad-Copter mithilfe eines Raspberry Pi basteln kannst. In dieser Ausgabe geht es um die Bauteile und deren Funktionen, sowie etwas Code, um das Teil zum Fliegen zu bekommen.

Weiterhin geht es um OpenELEC und wie Du nie wieder eine Deiner Lieblings-Serien verpassen musst. Auch Sonic Pi wird behandelt.

Bei einem weiteren Artikel geht es um die Reduzierung des Stromverbrauchs und das Raspberry Pi übernimmt als Wächter das Monitoring.

Weiterhin wird ein RSS-Feed via GPIO auf einem LCD angezeigt.

Wer sich für das Magazin interessiert, kann hier eine kostenlose Version (PDF) herunterladen. Das Magazin ist außerdem auf Issuu lesbar.

MagPi: Ausgabe 19 (Quelle: themagpi.com)

MagPi: Ausgabe 19 (Quelle: themagpi.com)

Meine Pi-Konstellation

  

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

2 Kommentare zu “Das Raspberry-Pi-Magazin: MagPi Issue 19 ist verfügbar”

  1. Fred sagt:

    wie so oft, ist so etwas in Deutschland, oder zumindest in deutscher Sprache nie verfügbar. Gerade Einsteiger tun sich noch schwer, da sie schon mit der neuen Technik genug gefordert sind. Damit geht der technische Fortschritt an die neuen Linux-Interessierten vorbei. In 10 Jahren kann man ja mal eventuell die bis dahin "geschaffenen" Übersetzungen lesen und bemerken, wie weit die Technik "damals" schon war. Lasst doch solche Artikel einfach weg, wenn es keine Übersetzungen dafür gibt. Eine(r) mit englischkenntnisse wird es auch finden, wenn er im Internet surft. So entsteht einfach nur eine übermächtige Ausgrenzung - ob gewollt oder ungewollt.

    • jdo sagt:

      Das Magazin ist frei. Du kannst gerne einige Initiative gründen und Freiwillige suchen, die es zeitnah übersetzen.

      Das hat nichts mit ausgrenzen zu tun, sondern mit Information. Niemand muss sich das Magazin herunterladen.

      Die PC-WELT wird bald ein Sonderheft zum Thema Raspberry Pi raus bringen (ein paar Seiten stammen von mir). Das ist Deutsch, also Augen aufhalten am Kiosk ...

Antworten