Magic Lantern, Canon EOS 5D Mark III und das Vergleichs-Video: ISO gegen Dual ISO

18 Juli 2013 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Magic Lantern Teaser 150x150Bei Magic Lantern hat man wieder in die Zauberkiste gegriffen und kann nun bei den Canon-Modellen 5D Mark III (Foto und Video) und 7D (nur Foto) mit Dual-ISO anstelle von nur einem ISO schießen.

In der Beschreibung zum Testvideo wird von einem “worst case scenario” gesprochen. Helles Licht in einem dunklen Raum – also unglaublich harte Kontraste. Ohne das Dual-ISO wäre die Aufnahme unbrauchbar gewesen. Bei einfachem ISO gibt es einfach viel zu viel rauschen. Natürlich gibt es mehr Aliasing und Moiré. Somit sollte man die Szene immer bestmöglich ausleuchten. Gibt es allerdings keine Möglichkeit dafür, ist Dual-ISO auf jeden Fall die bessere Wahl.

Für die Aufnahme wurde eine Canon 5D Mark III verwendet (24 fps / 1080p). Das Dual-ISO wurde auf 100/1600 gesetzt. Es ist schon faszinierend, wie viel mehr in den Geräten stecken würde. Fragt man sich immer, warum die Hersteller das nicht von sich aus implementieren.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten