Shooter strifft Echtzeitstrategie: Unvanquished Alpha 12 – alles Open-Source

4 Februar 2013 3 Kommentare Autor: Jürgen (jdo)

Unvanquished Logo 150x150Unvanquished ist ein freies Spiel, dass einen Shooter mit Echtzeitstrategie-Elementen verbindet. Du kannst als die Menschen spielen, die technologisch fortgeschrittener sind, oder eben die Außerirdischen. Du musst eine Basis erstellen und bekommst dann spezielle Gegenstände erhalten, wenn Du den Gegner besiegst. Das ist vielleicht eine spezielle Waffe oder Zugriff auf ein neues Alien. Das Spiel ist außerdem kompatibel mit Quake-3-Dateiformaten – für Modder interessant.

Alpha 12 bringt jede Menge Neuerungen und Änderungen. Es wurde am Lichter-Modell geschraubt und andere Effekte eingepflegt. Das Verhalten der Bots wurde komplett neu geschrieben. Wer einen eigenen Server betreibt, kann das Verhalten der Bots sogar selbst bestimmen.

Weiterhin haben die Entwickler den Installations-Assistenten überarbeitet. Zum Beispiel überprüft die Software nun, welche Daten schon vorhanden sind und lädt diese dann nicht noch einmal herunter. Das Menü wurde neu strukturiert und einige grafische Ungereimtheiten ausgebessert.

Das Spiel ist kostenlos verfügbar und steht für Linux, Mac OS X und Windows zur Verfügung. Im Download-Bereich gibt es Pakete für Debian, Ubuntu und Arch Linux, sowie einen generischen Installer.

sieht sauer aus ... (Quelle: unvanquished.net)

sieht sauer aus … (Quelle: unvanquished.net)

 



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

3 Kommentare zu “Shooter strifft Echtzeitstrategie: Unvanquished Alpha 12 – alles Open-Source”

  1. Didi sagt:

    Das Spiel wäre genau meine Kragenweite. Jetzt müsste man sauber für Fedora kompilieren können...Mist!

  2. postlet sagt:

    Da bin ich ja mal gespannt. Auf den ersten Blick erinnert das Spielprinzip sehr an den die freie HL Mod "Natural Selection" bzw. die kostenpflichtige Nachfolgeversion basierend auf der Source-Engine. Wenn die den Spielspaß von damals gut aufgreifen, dann ist das Spiel wirklich jede Empfehlung wert.

  3. Viech sagt:

    Hey, cool Resonanz auf unsere Pressemeldungen zu sehen! :)

    @postlet:
    Natural Selection und unser Vorgänger Tremulous stammen von einem gemeinsamen Urahnen (Gloom) ab, daher die Ähnlichkeiten. Beim Spielprinzip orientieren wir uns aber eher an Trem als an NS.

    @Didi:
    Wenn du Probleme beim kompilieren hast, komm in unseren IRC-Channel (#unvanquished auf freenode), in unser Forum (http://unvanquished.net/forum/forum.php) oder schau dir als "Anleitung" das Archlinux PKGBUILD script an: https://aur.archlinux.org/packages/un/unvanquished/PKGBUILD

Antworten