Wunderlampe: Magic Lantern für die Canon EOS 7D wird Realität

19 September 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Magic Lantern Teaser 150x150

Magic Lantern funktionierte eine ganze Weile auf der Canon EOS 7D nicht. Nun hat mich ein Leser darauf aufmerksam gemacht, dass es hier einen Durchbrich gegeben hat.

Bereits vor 3 Jahren hat man angefangen, Magic Lantern auf die Canon EOS 7D zu portieren. Damals konnte man User-Code laufen lassen, indem man die Firmware-Update-Prozedur verwendete – allerdings war ein paralleles Ausführen in der Canon Firmware nicht möglich. Somit stand man vor einem Rätsel, das bis vor kurzer Zeit unlösbar schien.

Letzte Woche hatte ein schlauer Kopf mit Spitznamen g3gg0 einen Aha!-Moment und fand heraus, wie man die Canon-Firmware aus dem autoexec.bin-Code laden kann. Das Ganze schaffte er in wenigen Tagen, da er die Kamera erst am 12. September 2012 erhielt.

Eine erste Analyse zeigte, dass ein Portieren ziemlich geradlienig sein dürfte und die meisten Funktionen werden ohne große Code-Änderungen funktionieren, weil Magic Lantern nicht auf beiden DIGIC-Prozessoren laufen muss. Grundlegende Funktionen wie Zebras und Fokus-Peaking funktionieren jetzt schon. Man darf also bald mit einer Alpha-Version rechnen.

Das sind natürlich großartige Neuigkeiten für alle Besitzer einer Canon EOS 7D – da gehöre ich auch dazu. Bisher habe ich neidisch auf Anwender geschielt, die Magic Lantern benutzen können.

Die offizielle Ankündigung dazu gibt es bei den Wunderlampen-Jungs. Die Funktionen, mit denen Deine Canon DSLR aufgewertet würde, gibt es im Userguide einzusehen.

Magic Lantern wertet die DSLR noch einmal ganz schön auf. In Sachen Fotografie gibt es zum Beispiel verbessertes HDR-BRacketing, sehr lange Belichtungszeiten, Focus Stacking für Macro, bewegungsmeldung und so weiter. Im nachfolgenden Video sieht man, dass Magic Lantern mit der neuesten Firmware 2.0.3 gut läuft. Hoffentlich kommt das bald – das wäre der Hammer. Magic Lantern ist so ein Ding, wo ich mich geärgert habe, die EOS 7D zu besitzen – das ist aber der einzige Grund, ansonsten bin ihc mit der Kamera mehr als zufrieden … 😀

Vielen Dank noch mal für den Hinweis!!!

Update: Es gibt eine erste Alpha-Version, die schon sehr stabil funktionieren soll.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten