Ubuntu One zu Thunderbirds Filelink hinzugefügt

28 August 2012 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Mozilla Thunderbird LogoDas Senden großer Dateien per E-Mail kann dann und wann ein Problem sein, weil einige Mail-Server große Dateien einfach nicht akzeptieren wollen. Also das Senden klappt vielleicht noch, aber ob die Nachricht mit dem großen Anhang vom Gegenserver akzeptiert wird, steht auf einem anderen Blatt.

Um dieses Problem zu lösen, hat Mozilla Thunderbid im Juni die Filelink-Funktion eingeführt. Damit wird der Anhang nicht direkt geschickt, sondern in die Cloud geschubst. Nun hat das Ubuntu-One-Team angekündigt, dass Thunderbird ab sofort Ubuntu One in Filelink unterstützt. Im klartext heißt das, dass die Datei in Deiner U1-Cloud endet und dem Empfänger der Link dorthin zugesandt wird.

Das Ganze lässt sich über die Einstellungen der Anhänge verwalten. Somit kannst Du große Dateien verschicken und die Empfänger haben Zugriff darauf. Diese Funktion kommt mit der neuesten Thunderbird-Version, die seit heute ausgegeben ist. Laut eigener Aussage wird Thunderbird 15 in Kürze im Software Center Ubuntus zur Verfügung stehen.

Ubuntu One und Thunderbirds Filelink

Ubuntu One und Thunderbirds Filelink (Quelle: voices.canonical.com)



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten