Freebie-Freitag: Kostenloses Hintergrundbild / Wallpaper – Schwarm Jacks (Makrelen)

30 Dezember 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)
Schwarm Jackfish Teaser

Haben die Sonne verdunkelt: Schwarm Jackfish

Man weiß, dass ein Schwarm groß ist, wenn er auf fünf Metern Tiefe die Sonne verdunkelt. Ich hatte diesen Fall in Indonesien. Genau gesagt war es das Wrack Liberty in Tulamben. Der Schwarm war einfach riesig und zum Glück an Taucher gewohnt. Wenn man keine hektischen Bewegungen vollzigen hat, konnte man direkt in die Mitte schwimmen und war einfach nur noch von Fischen umgeben. Es handelt sich hier genau gesagt und Großaugen-Makrelen (Caranx sexfasciatus). Um Unterwasser Bilder zu machen, ist ein sich langsam bewegender und nicht flüchtender Schwarm natürlich perfekt. Das Bild gibt es wie immer in der Auflösung 1900×1200 (Download).

Schwarm Jackfish

Taucherin im Jackfish-Tunnel

Dieses Bild habe ich in meinem Tauchblog veröffentlicht. Hier bekommst Du eine Vorstellung, wie groß dieser Schwarm eigentlich war.

Wer das Bild kaufen möchte, soll mich bitte unter presse [at] bitblokes.de kontaktieren. Es könnte auch in meinen Portfolios auf Shutterstock oder Dreamstime erhältlich sein. Das Bild liegt in der Auflösung 5184x3456 vor und wurde mit einer Canon EOS 7D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel) und einem Tokina ATX 3,5-4,5/10-17 DX C/AF Objektiv (Fisheye) für Canon aufgenommen. Das Bild unterliegt nicht der Creative Commons Lizenz und das Copyright bleibt bei mir. Für den persönlichen Gebrauch als Hintergrund ist es natürlich frei. Weitere kostenlose Hintergrundbilder gibt es hier.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten