Neue Puppy-Edition ist kompatibel zu Slackware: Puppy Linux 5.3 “Slacko”

26 Oktober 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Puppy Linux LogoDie neueste Ausgabe von Puppy Linux heißt “Slacko Puppy”. Wie der name schon vermuten lässt ist diese Ausgabe des Linux-Betriebssystems binärkompatibel zu Slackware Linux 13.37. Das OS ist bereits so konfiguriert, dass es Zugriff auf einige der populären Slackware-Paket-Repositories hat. Diese Puppy-Ausgabe wurde selbst aus Paketen von Slackware, Salix und Slacky erstellt.

Das Herzstück ist Kernel 2.6.37.6 mit Aufs-Unterstützung. Einige neue Funktionen in Slacko sind ein neu ersteller GtkDialog und ein Programm, das Bash-Scripte in der GUI laufen lassen kann. Gute Beispiele hierfür sind die kleinen Applikationen Pmusic und Pequalizer. Ebenfalls mit an Bord ist Frisbee Network Manager, mit dem Sie sich zu WiFi-Netzwerken verbinden können. Es gibt auch ein einfaches Network Setup und einen Network Wizard.

Interessierte finden weitere Informationen in den Release-Notizen. Das ISO-Abbild gibt es hierslacko-5.3-MAIN.iso (124MB)

  • Salix OS 13.37 Fluxbox
Puppy Linux 5.3 Slacko

Binärkompatibel zu Slackware 13.37

Puppy Linux 5.0 \"Wary\"

Speziell für ältere Hardware entwickelt!



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten