Bestätigt: Microsoft kauft Sykpe für ungefähr 8 Milliarden US-Dollar

10 Mai 2011 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Skype LogoSo, das war es dann mit Skype als eigenständige Firma. AllThingsD will bestätigt wissen, dass sich Microsoft Skype definitv unter den Nagel reißt. Die Ankündigung dafür soll es in Kürze geben. Der Preis soll sich auf über acht Millionen US-Dollar belaufen.

Interessant wird sein, was auf den Linux- und Android-Versionen von Skype unter Microsofts Fuchtel wird. Der Client für Linux ist ja sowieso nicht sonderlich berauschend, wenn man diesen mit dem Mac-OS-X- oder Windows-Versionen vergleicht. Vielleicht fangen die Wine-Entwickler schon mal an, Skype unter der Windows-API für Linux ans laufen zu bekommen. Aber vielleicht kommt ja alles ganz anders und Microsoft entwickelt die dennoch populären Skype-Ports zum besseren. Wir werden sehen.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten