Neue Version von Shotwell unter Ubuntu 10.04 installieren

20 Oktober 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Shotwell Logo 150x150Wie hinlänglich bekannt ist, wurde im kürzlich veröffentlichten Ubuntu 10.10″Maverick Meerkat“ der Foto-Manager F-Spot durch Shotwell ersetzt. In den Standard-Repositories von Ubuntu 10.04 „Lucid Lynx“ ist Shotwell ebenfalls vorhanden – allerdings in einer recht alten Version 0.5.x. Diese kann zum Beispiel nicht mit RAW-Dateien umgehen und hat eine ganze Menge anderer Nachteile gegenüber der derzeitigen Version 0.7.2.

Mit einigen kleinen Kommandozeilen-Befehlen lässt sich der schnelle und einfach zu bedienende Foto-Manager auch unter Lucid in einer aktuellen Version installieren. Zunächst einmal müssen wir das PPA-Repository von Yorba integrieren:

sudo add-apt-repository ppa:yorba/ppa && sudo apt-get update

Sollte sich Shotwell schon installier befinden, können Sie diesem ein Upgrade unterziehen

sudo apt-get upgrade

Schlägt das aus irgendeinem Grund fehl, weil andere Pakete auch aktualisiert werden müssten, versuchen Sie es einfach via Synaptic – das sollte dann sicher klappen. Ist der Foto-Manager noch nicht installiert, spielen Sie diesen ebenfalls via Synaptic oder mittels folgernder Zeile ein:

sudo apt-get install shotwell

Foto-Manager Shotwell

Die digitale Foto-Flut im Griff

Nun können wir den Standard-Foto-Manager aus Maverick auch unter Lucid in einer aktuellen Version nutzen. Shotwell ist schnell, sehr einfach zu bedienen und tut, was man von ihm erwartet. Die Software liest EXIF-Daten aus, man kann jedes Foto mit Tags versehen und diesen Wertungen von einem bis fünf Sternen zukommen lassen. Somit hat man den digitalen Foto-Wust schnell im Griff. Shotwell ist ein wunderbares Stück freie Software. Viel Spaß damit und Danke in Richtung der Entwickler von Yorba!

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten