Google dominiert weiterhin klar den Suchmaschinenmarkt

15 Januar 2010 Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

Google LogoSuchmaschinen-Gigant Google hat Microsofts Bing und Yahoo Search wieder mal alt aussehen lassen. Im Gegensatz zur Konkurrenz konnte Google im Dezember 2009 laut einer Nielsen-Untersuchung sogar deutlich zulegen. Im November 2009 suchten noch 65,4 Prozent der Webanwender via Google. Im Dezember 2009 waren es mit 67,3 fast zwei Prozent mehr. Yahoo Search liegt mit 14,4 Prozent auf Platz Zwei. Microsofts Bing rangiert mit knapp unter zehn Prozent auf Platz Drei.

Dieses Ergebnis dürfte für Microsoft eine klare Enttäuschung sein. Die Firma aus Redmond versuchte, Bing als die beste Suchmaschine für Shopper zu vermarkten. Mit dem Cashback-Programm boten Sie Käufern, die Bing benutzten sogar Geld. Bing ist an sich nicht schlecht. Aber Menschen sind wohl Gewohnheits-Tiere. Und einen wirklichen Vorteil bietet Bing gegenüber Google nicht.



Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren


Schreiben macht durstig! Eine kleine Erfrischung kann daher nie schaden. Wem dieser freie Artikel gefallen hat, der darf mir gerne einen frisch gezapften Hopfen-Tee ausgeben (Paypal - der Spenden-Knopf
oder bitcoin - Adresse: 1NacVNwcLLePUVv8uSafu5Ykdwh8QyDfgK). Ich freue mich über jede noch so kleine Spende. Vielen Dank und Prost!
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Antworten