Torvalds nicht zufrieden: Linux-Kernel RC4 ist da

Kein Kommentar Autor: Jürgen (jdo)

TuxLinus Torvalds hat Linux 3.1-rc4 veröffentlicht. Allerdings habe der vierte Release-Kandidate einen Trend, der dem Linux-Vater gar nicht schmeckt. Es seien mehr Commits in RC4 geflossen, als es in RC3 gab. Die größten Änderungen gibt es in Sachen iSCSI-Target und den Hardware-Treibern. Große Neuerungen gibt es aber nicht mehr.

Torvalds hofft, dass der fünfte Release-Kandidat einen kleineren Fußabdruck hinterlässt. Im Großen und Ganzen zeigt sich Torvalds aber ganz glücklich mit der Entwicklung des Kernel 3.1 (Änderungen im Überblick). Den Quellcode finden Sie wie immer auf kernel.org und die Ankündigung auf lkml.org.

Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über Coinbase*.

Du kannst gerne Deinen Senf zu diesem Beitrag geben: Hier geht es zu den Kommentaren




NordVPN - günstig und ideal für Anfänger
 Alle Kommentare als Feed abonnieren

Kommentare sind geschlossen.

Air VPN - The air to breathe the real Internet