Home » Archive

Artikel mit Tag: X11

[23 Nov 2016 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Screenshot-Tour: Fedora 25 Workstation mit Wayland macht schon Spaß

Ich tippe diese Zeilen gerade unter der Verwendung einer Live-Distribution. Genauer gesagt handelt es sich um das eben veröffentlichte Fedora 25 Workstation und gestartet habe ich von einem USB-Stick. Fedora 25 Workstation bringt bekanntlich GNOME 3.22 mit sich. Viel spannender ist allerdings, dass die Linux-Distribution nun per Standard auf Wayland setzt. Es ist relativ lange her, dass ich Fedora gebootet habe. Ich konnte bei dieser Version aber wegen Wayland nicht widerstehen. Hinweis: Es handelt sich hier um keinen sehr tiefgreifenden Test, […]

[21 Nov 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ausblick auf die Neuerungen in Fedora 25 Workstation – Wayland ersetzt X11

Bei fedoramagazine.org gibt es einen recht überschaubaren, aber informativen Beitrag über die Neuerungen in Fedora 25 Workstation. Das ist die Desktop-Variante, werden die meisten wissen. Fedora 25 Workstation kannst Du ab morgen von der offiziellen Website herunterladen. GNOME 3.22 Per Standard wird Fedora 25 Workstation auf GNOME 3.22 setzen. Wem das nicht taugt, der muss sich eben bei den Spins umsehen. Unter anderem kannst Du in der Files App mehrere Dateien auf einmal umbenennen und das Tool für die Tastatur-Einstellungen wurde […]

[9 Apr 2014 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Video: Unity 7 unter X11 und Unity 8 unter Mir Display Server auf dem selben Rechner – verschiedene Sessions

Canonical zeigt in einem Video, dass man Unity 7 Desktop unter X11 neben einer Unity 8 Mir-Session laufen lassen kann. Das Ganze wurde unter Ubuntu 14.04 LTS „Trusty Tahr“ gezeigt. Inwieweit Unity 8 unter Mir Display Server tauglich für einen Desktop ist, muss sich noch zeigen. Im Video wurde anscheinend die Tablet-Version demonstriert und es sind für den Desktop noch keine Anpassungen gemacht. Es wird ja immer wieder argumentiert: „Nur weil Du mit einer Oberfläche nicht …“ … gerade wenn […]

[24 Feb 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
XDA-Entwickler: Ubuntu Touch – neue Betriebssystem-Generation oder nur ein Android-Überzieher?

Ein Entwickler von xda-developers.com hat sich mit Ubuntu Touch genauer beschäftigt und beantwortet einige Fragen, die Interessierten bezüglich des Canonical-Betriebssystems für Smartphones und Tablets so durch den Kopf wandern. Der komplette Beitrag ist sehr lesenswert, da man einen Einblick hinter die Kulissen von Ubuntu Touch bekommt. Canonical hatte diese Woche die Verfügbarkeit einer Vorabversion von Ubuntu Touch angekündigt. Am Donnerstag gab es dann Installations-Anweisungen, wie man das Betriebssystem auf Nexus-Geräte einspielen kann. Zunächst einmal sagt der Entwickler, dass es sich […]

[23 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wayland und Weston 1.0 sind offiziell veröffentlicht

Kristian Høgsberg hat Wayland und Weston 1.0 offiziell über die Mailing-Liste angekündigt. Diese Version ist natürlich nicht das Ende der Fahnenstange und kann X11 auch noch nicht ersetzen. Allerdings hat man mit diesem Meilenstein die API für stabil erklärt und das Protokoll deckt die grundsätzlichen Funktionen ab. Version 1.0 ist mehr das Fundament, auf dem man nun aufbauen möchte. Wer mit Wayland herumspielen möchte, findet die Tarballs hier: http://wayland.freedesktop.org/releases: In einigen Wochen soll dann Version 1.0.1 folgen. Hier möchte man in erster […]

[2 Okt 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
WebKitGTK+ und Epiphany unter Wayland

Im Igalia-Blog hat man vorgestellt, wie WebKitGTK+ und Epiphany unter Wayland arbeiten. Nicht-3D-Webseiten unter Wayland sei einfach gewesen. Aber beschleunigter OpenGL-Code  in WebKit sei etwas verzwickter gewesen. Dennoch hat man eine erste funktionierende Version. Unter WebKitGTK+ hat man Hardware-Beschleunigung mit OpenGL für WebGL und beschleunigtes Darstellen von Ebenen (CSS3D-Tranformationen) realisiert. Unter X11 verwende man XComposite. Unter Wayland sei die Sache etwas komplizierter, weil es keine Möglichkeit gibt, ein Fenster in ein anderes einzufügen. Technische Details gibt es im Igalia-Blog. Das […]

[14 Jun 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
X.Org-Applikationen funktionieren unter Wayland

Tiago Vignatti schreibt in seinem Blog über die „Westons coole Funktion xwayland“. Damit lassen sich native X11-Appliaktionen unter Wayland ausführen. Das ist natürlich ein sehr wichtiges Feature, da Entwickler zunächst nicht alle Applikationen komplett neu umschreiben müssen. Außerdem passe das „X on Wayland“ sehr gut in den Gesamtplan des Übergangs. Ganz trivial seien die dahinterliegenden Mechanismen allerdings nicht. Sobald Weston gestartet ist, ruft es das xwayland-Modul auf, welches dann wiederum eine X-Socket erzeugt. Dieser wird dann in die Hauptschleife Westons angeflanscht […]

[19 Jan 2012 | 3 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
„Komischer Fehler“ in X.Org Server entpuppt sich als handfeste Sicherheitslücke

Ein Blogger ist laut eigener Aussage über einen „komischen Fehler“ im X.Org Server gestolpert. Dieser Bug lässt sich ausnutzen, um den Bildschirmschoner eines gesperrten Computers auszuhebeln – physikalischer Zugriff vorausgesetzt. Die meisten Leute sperren ihren Bildschirm, wenn sie den Arbeitsplatz verlassen. Unter GNOME ist zum Beispiel gnome-screensaver und unter KDE kscreenlocker dafür verantwortlich. All diese Programme funktionieren irgendwie gleich. Sie erschaffen ein neues X-Fenster als Vollbild, setzen diese ganz nach vorne im Fenster-Stapel und reissen sämtliche Tastatur- und Maus-Eingaben an […]

[4 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 12.04 „Precise Pangolin“: Vielleicht gibt es eine technische Vorschau zu Wayland

Bevor Wayland eine Rolle in Ubuntu spielen wird, dürften noch gut zwei Distributionen vergehen. Allerdings könnte es eine technische Vorschau in Ubuntu 12.04 LTS „Precise Pangolin“ geben. Zumindest wurde diese Option auf dem Ubuntu Developer Summit in Orlando erörtert. Somit könnten Interessierte sich den Display Server schon einmal ansehen und eventuelle Fehler berichten. Es ist nicht geplant, Anwender-Applikationen im Wayland Display Server laufen zu lassen. Diese sollen wohl in einem eingebetteten X.Org Server laufen. Somit würden die Applikationen und Toolkits […]

[29 Jul 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Scientific Linux 6.1 ist verfügbar

Scientific Linux 6.1 ist ein kostenloser Klon von Red Hat Enterprise Linux 6.1, allerdings mit Extra-Software für akademische und wissenschaftliche Umgebungen ausgestattet. Zu den Änderungen seit Version 6.1 ist ein komplett neues grafisches Theme mit namen „Edge Of Space“. Die Repositories fastbugs und testing sind aus der Repository-Datei genommen und befinden sich nun in ihrem eigenem RPM mit namen yum-conf-sl-other. Ebenso haben die Entwickler einige Pakete aufgenommen, die man normalerweise nicht in Enterprise-Ausgaben finden. Dazu gehören der leichtgewichtige X11-Fenster-Manager IceWM […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet