Home » Archive

Artikel mit Tag: VDPAU

[15 Jun 2011 | Comments Off on NVIDIA hat offiziell Linux-Treiber-Serie 275.xx veröffentlicht | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA hat offiziell Linux-Treiber-Serie 275.xx veröffentlicht

Als erste stabile Version der 275.xx-Serie für Linux hat NVIDIA 275.09.07 zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um einen Nachfolger von 275.09 Beta, der Unterstützung für neue GLX-Protokoll-Erweiterungen, VDPAU-Verbesserungen und andere Veränderungen mit sich brachte. 275.09.04 Pre-Release wurde letzte Woche ausgegeben und darin wurde GL_EXT_x11_sync_object-Unterstützung vorgestellt. Treiber-Version 275.09.07 ist nun als stabil gekennzeichnet und bringt Hardware-Unterstützung für folgende Produkte mit sich: GeForce GTX 560, GeForce GT 545, GeForce GTX 560M, GeForce 410M, GeForce 320M, GeForce 315M, Quadro 5010M, Quadro […]

[18 May 2011 | Comments Off on Update für Adobe Flash Player Linux x86_64 ist im Anmarsch | Autor: Jürgen (jdo) ]
Update für Adobe Flash Player Linux x86_64 ist im Anmarsch

Letzte Woche gab es eine offizielle Version von Adobe Flash Player 10.3 für Linux und andere unterstützte Betriebssysteme. Leider gilt dies nicht für die Architektur x86_64 unter Linux. Das Binärpaket muss weiter mit Version 10.2 “Square” leben. Adobes 64-Bit Flash Player für Linux ist auf “Square”-Beta beschränkt, die man von Adobe Labs herunterladen kann. Die letzte Ausgabe ist hier Preview 3, die im November 2010 zur Verfügung gestellt wurde. Diese Version basiert aber auf der Technologie von Adobe Flash Player […]

[9 May 2011 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA Optimus funktioniert nun unter Linux – inoffiziell

NVIDIAs Optimus Multi-GPU-Technologie funktioniert nun unter Linux – zumindest auf einigen Notebooks. Ein findiger Open-Source-Entwickler hat ein “bisschen” gehackt und in der Tat funktionieren sowohl die Intel- als auch die NVIDIA-GPUs mit den richtigen Treibern. NVIDIA hat bis dato keine Pläne verkündet, die Technologie auf Nicht-Windows-Betriebssystemen zu unterstützen. Die Technologie erlaubt es dem System, je nach Last, zwischen der NVIDIA- und der Intel-Grafikkarte hin- und herzuschalten. Somit soll sich die Laufzeit des Akkus erhöhen. Es gab bereits eine Proof-of-Concept-Lösung, multi-GPU […]

[2 Dec 2010 | Comments Off on Adobes Flash-Video-Beschleunigung für Linux nutzt VDPAU | Autor: Jürgen (jdo) ]
Adobes Flash-Video-Beschleunigung für Linux nutzt VDPAU

Adobe hat Flash Player 10.2 Beta 1 zur Verfügung gestellt, womit sich auch unter Linux GPU-basierte Video-Beschleunigung nutzen lässt. H.264-Video-Beschleunigung war für Windows und Mac OS X bereits verfügbar. Dies ist das erste Mal, dass Adobe Linux mit diese Funktion unter Linux unterstützt. Mit Version 10.2 wird für alle Betriebssysteme eine API zur Verfügung gestellt, die sich Stage Video nennt. Damit wird der komplette Abspiel-Vorgang beschleunigt. Stage Video überreicht das H.264-Dekodieren, das Video-Rendering, Farbkonvertierung und Skalieren an den Grafikprozessor statt […]

[8 Sep 2010 | Comments Off on NVIDIA stellt großes Update des 260.xx-Beta-Treibers für Linux bereit | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA stellt großes Update des 260.xx-Beta-Treibers für Linux bereit

Vor ungefähr einer Woche gab es ein Update seitens NVIDIA für deren unfreien Grafikkarten-Treiber für Linux. Wer aber lieber nach den neuesten Technologien Ausschau hält und gern mit einem Fuß am Absturz lebt, darf ab sofort einen neuen Beta-Treiber der 260.xx-Serie testen. 260.19.04 hat in der Tat einiges zu bieten. Zunächst einmal unterstützt Treiber 260.19.04 die nvcuvid-API, was eine spezielle Art des Video Decoding ist. Diese NVIDIA-API gibt es für Windows schon länger, funktioniert nun aber auch mit CUDA-Linux-Plattformen. Ebenso […]

[23 Jun 2010 | Comments Off on NVIDIA-Treiber 256.35 für Linux offiziell frei gegeben | Autor: Jürgen (jdo) ]
NVIDIA-Treiber 256.35 für Linux offiziell frei gegeben

Vor ein paar Tagen hat NVIDIA den Grafikkarten-Treiber 256.35 für Linux als Release-Kandidaten bereit gestellt. Die 256.xx-Serie bringt unter anderem Veränderungen bei OpenGL und Verbesserungen bei VDPAU mit sich. Treiber 256.35 wurde nun offiziell befördert und gilt als stabile Ausgabe. Wer Treiber 256.35 noch nicht im Einsatz hat, findet Download-Links in der offiziellen Ankündigung. Es steht sowohl eine x86-, als auch eine x86_64-Version zur Verfügung. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*.

Air VPN - The air to breathe the real Internet