Home » Archive

Artikel mit Tag: Ubuntu Edge

[10 Okt 2017 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Phone Librem 5 hat das Crowdfunding-Ziel erreicht

Wieder mal ein Vorstoß, ein komplett freies Smartphone unter die Leute zu bringen. Anders als beim Ubuntu Edge waren die Crowdfunding-Vorgaben allerdings deutlich realistischer, sind aber dennoch bei 1,5 Millionen US-Dollar gelegen. Das Librem 5 hat sein Ziel erreicht. Librem 5 Das Librem 5 fokussiert sich auf Security und Privatspähre. Darauf läuft Linux und auch sonst nur Open Source Software. Goldene Käfige wie bei Apple wird es keine geben. Das Librem 5 ist komplett offen. Das Betriebssystem basiert auf Debian […]

[30 Apr 2014 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu für Android ist tot – oder halbtot – oder zumindest wird nicht aktiv daran entwickelt – oder man könnte aber wieder daran …

Ubuntu für Android hat im Jahre 2012 für ziemlichen Wirbel gesorgt und die Idee war mehr als attraktiv. Das Smartphone an einen großen Bildschirm stecken, Tastatur und Maus ran und eine vollwertige Linux-Distribution starten – wow – den Rechner immer dabei – cool. Recht großspurig hatte man angekündigt, dass es bald so weit sei und jeder diese Funktion nutzen könnte. Dann ward es dunkel um das Projekt. Im Jahre 2013 verschob sich der Fokus und man wollte lieber neben Android […]

[6 Dez 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die besten Linux- / Open-Source-Dinge im Jahre 2013 und der teilweise Unsinn dahinter

Oh je, die grausame Zeit der Rückblicke und „Bestes Tool für … 2013“, „Die geheimsten Bla … 2013“, „Die schlimmsten Dinge … 2013“ … Geht mir persönlich ziemlich auf den Geist, weil so viel Geschmackssache ist und es teilweise auch keine Alternativen gibt. So sind auch bei den Readers‘ Choice Awards 2013 des Linux Journal einige bizarre Einträge zu finden. Manche Dinge sind so offensichtlich, dass man sich gleich eine Abstimmung hätte sparen können. Außerdem werden Web-basierte und Standalone-Programme wild durcheinandergemischt. Aber […]

[12 Okt 2013 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Shuttleworth orakelt: Apple wird iPhone und Macs konvergieren

Huch, da war es aber ne ganze Zeit lang ziemlich ruhig aus dem Shuttleworth-Lager. Nun hat er aber mit der PC-Pro gesprochen und ein paar interessante Theorien vom Stapel gelassen. Zunächst einmal drückt er seine Enttäuschung aus, dass das mit dem Ubuntu Edge nicht geklappt hat – verständlich. Hätte man aber so daran geglaubt, hätte man das Geld auch selbst in die Hand nehmen können. Aber egal. Sagen wir so: Auch wenn es mir persönlich zu teuer gewesen wäre, hätte […]

[31 Jul 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Endlich Urlaub … :)

Eigentlich wollte ich bitblokes.de erst am Montag in den Urlaub schicken. Allerdings habe ich vor dem echten Urlaub nocht viel Kram zu erledigen und zweitens war ich heute Tauchen und dachte mir – das wäre doch ein ganz guter Einstand. Außerdem möchte ich vor der Reise in ferne Länder noch ein paar mal mit dem Makro-Objektiv ins Wasser und üben … Das notorische Sommerloch steht außerdem vor der Tür. Allerdings gibt es in diesem Jahr eigentlich viel Zündstoff, der den […]

[29 Jul 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Michael Hall erklärt das Ubuntu Edge: Was es ist und was es nicht ist

In einem doch recht ausführlichem Blog-Eintrag möchte Michael Hall erklären, was das Ubuntu Edge ist und was es nicht ist. Es gibt da offensichtlich etwas Verwirrung und viele offene Fragen. Hall fängt zunächst mit der Erklärung an, was es nicht ist. Damit sollten dann schon einige Frage ausreichend geklärt sein. Der Entwickler macht klar, dass es sich hier nicht um Wohltätigkeit handelt. Der 20-US-Dollar-Perk sei für Menschen, die sich zwar kein solches Gerät leisten können oder wollen, aber die Kampagne […]

[28 Jul 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mark Shuttleworth bei Reddit AmA (Ask me Anything) über das Ubuntu Edge

Falls es jemand nicht mitbekommen hat. Es gab gestern bei Reddit eine Fragestunde, bei der Canonical-Häuptling Mark Shuttleworth Rede und Antwort gestanden hat. Dass da natürlich der Teufel los war, kann man sich denken. Somit ist es auch verständlich, dass Mark Shuttleworth nicht auf jede einzelne Frage antworten konnte. Allerdings hat er auch so viele beantwortet, dass ich nicht auf jede einzelne eingehen möchte. Aber hier einige Auszüge. Frage: Siehst Du das Ubuntu Edge als Ubuntus Antwort auf Nexus-Geräte? Antwort: […]

[27 Jul 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu-Konvergenz auf einem Nexus 4 mittels Ubuntu für Android demonstriert und als Ubuntu Edge verkauft

Fälschlicherweise wurde das Video mit „Ubuntu Edge: Convergence in Action“ betitelt. Das ist halt auch wieder so ein Canonical-Ding – warum schreibt ihr nicht einfach drauf, was drin ist? Vor allen Dingen, wenn der Entwickler noch sagt, dass er ein Nexus 4 und Ubuntu für Android verwendet. Die Demonstration ist eigentlich echt total cool und selbst auf dem schwächeren Nexus 4 (ok, das Nexus 4 ist eigentlich keine Schnecke, aber gegenüber einem i7 oder so) scheint Ubuntu ganz brauchbar zu […]

[26 Jul 2013 | 10 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Aaron Seigo: Ubuntu Edge ist nahe an „irreführender Werbung“

Auch Aaron Seigo verfolgt die Indiegogo-Kampange des Ubuntu Edge. Auf Google Plus hat er nun seine Gedanken dazu veröffentlicht. Er hat gar nichts gegen verwegene Kampagnen und Technologie müsse schließlich vorangetrieben werden. Auch das Konzept gefällt ihm eigentlich. Wenn freie Software Teil der Zukunft sein möchte, brauche man auch genau solche BHAGs (Big Hairy Audacious Goals). Was Seigo allerdings überhaupt nicht ausstehen kann ist, wenn Leute aus Eigennutz einfach falsche oder misinterpretierende Aussagen machen. Seigo versucht darüber weg zu sehen, […]

[25 Jul 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu Edge: Die 6 Millionen sind geknackt

Die Indiegogo-Kampagne für Ubuntu Edge hat soeben die 6-Millionen-Marke geknackt. Am Tag 2 ging es erst mal recht schleppend voran. Dann hatte Canonical allerdings neue Perks zur Verfügung gestellt und vor allen Dingen das 625-US-Dollar-Angebot war recht schnell vergriffen. Auch Perk 675 US-Dollar war relativ zügig weg. Seitdem geht es aber geschätzt wieder etwas zäher. Man hat ein bisschen das Gefühl, dass bei vielen bei um die 700 US-Dollar so eine Schmerzgrenze liegt. Sehen wir es mal von der positiven […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet