Home » Archive

Artikel mit Tag: ThinkPad

[13 Jun 2019 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Hochwertiges, gebrauchtes Notebook für Linux oder Neuware?

Gesponserter Beitrag! Willst Du Dir ein neues Notebook zulegen, ist immer der Preis ein entscheidender Faktor. Das ist eigentlich überall so. Ein bekanntes Sprichwort heißt aber auch: Wer billig kauft, kauft doppelt! Hochwertige Qualität hält meist länger, selbst wenn sie gebraucht ist. Ich kenne das noch, als ich vor vielen Jahren in einer größeren Firma gearbeitet habe. Die meisten Leute haben nach 2 Jahren ein neues Notebook bekommen, weil das eben der Hardware-Zyklus bei uns war. Der Großteil der Geräte […]

[7 Jul 2015 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Thinkpad L450 von Lenovo bald mit Ubuntu in Indien erhältlich

Ein weiterer Sieg für Canonical und Ubuntu, kann man wohl sagen. Lenovo wird in Indien künftig Notebooks mit vorinstalliertem Ubuntu ausliefern. Genau genommen handelt es sich bei der Hardware um ein Lenovo Thinkad L450. Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen Lenovo und Canonical in Indien. Ubuntu auf Lenovo Thinkpad L450 Man kann das Gerät bei ausgewählten Einzelhändlern im ganzen Land kaufen. Das Thinkpad L450 mit Ubuntu als Betriebssystem wird es ab 40.000 INR (zirka 574 Euro) geben. Ubuntu kann damit […]

[4 Sep 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Ich darf ja immer wieder mal Berater spielen und werde gelöchert, wenn es um die Anschaffung neuer Geräte geht. „Mein Notebook hat den Geist aufgegeben“ (was in der Hitze Ägyptens nichts Ungewöhnliches ist – aber der Ratschlag Coolpad wird halt immer ignoriert). „Es kommen aber bald Freunde aus Deutschland und würden einen mitbringen, wenn ich eines bestelle“. Ok, verschiedene Optionen durchgesucht und dargelegt. Mit einem „Mhmm, mhmmm“ alle Optionen zur Kenntnis genommen und dann kam: „Mein vorletzter Rechner war ein […]

[18 Jul 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Projekt: 31 Linux-Distributionen in 31 Tagen

Todd Robinson will im Monat August ganz alleine und ohne weitere Hilfe 31 Linux-Distributionen ausgeben. Wer rechnen kann – an jedem August-Tag 2012 eine. Damit möchte er den enormen Vorteil von Open-Source und geteiltem Wissen demonstrieren. Das Experiment soll außerdem Entwickler-Kosten, -Geschwindigkeit und -Manpower gegenüber neueren Windows-Varianten vergleichen. Funktionen, Viren, Malware und so weiter sind nicht auf dem Diskussions-Plan. Mich erinnert das ein bisschen an das Humble Bundle Mojam. Zudem möchte Robinson die Vielfalt der verfügbaren Desktop-Linux-Distributionen demonstrieren. Er spielt laut […]

[11 Nov 2011 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Für das Stromfresser-Problem im Linux-Kernel scheint eine Lösung gefunden zu sein

Als im März 2011 Linux-Kernel 2.6.38 ausgegeben wurde, brachte dieser ein unschönes Energie-Problem mit sich. Viele Notebooks brauchten plötzlich spürbar mehr Strom. Nun scheint es endlich eine vernünftige Lösung dafür zu geben. Ein Patch lässt den Kernel nun besser entscheiden, ob PCI Express ASPM (Active State Power management) benutzt werden soll oder nicht. Active State Power management ist Teil der PCI-Express-Spezifikation. Allerdings kann nicht jede Hardware gut damit umgehen. Die Änderung im kernel 2.6.38 deaktivierte ASPM, außer das BIOS meldete […]

[26 Apr 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Bug in Linux-Kernel erhöht Stromverbrauch drastisch

Die englischsprachigen Kollegen von Phoronix berichten bereits seit Freitag von einem üblen Bug in Linux-Kernel 2.6.38 und 2.6.39. Viele Desktops und Notebooks brauchen zehn bis 30 Prozent mehr Strom durch diesen Fehler. In Tests hat sich gezeigt, dass 2.6.38 und 2.6.39 wesentlich mehr Strom brauchen als 2.6.37 und früher. Auch Ubuntu 11.04 „Natty Narwhal“ ist von diesem Fehler betroffen. Die Jungs von Phoronix konnte den Umstand auf einem ThinkPad R52 bestätigen. Die Ubuntu-Entwickler haben den Fehler mit „hoch“ klassifiziert. Dich […]

[4 Aug 2010 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Benchmark: Ubuntu 10.04 schlägt Windows 7

Die Dauerbenchmarker von Phoronix haben Windows 7 gegen Ubuntu 10.04 ins Rennen geworfen und dabei einige interessante Dinge festgestellt. Die Testmaschine ist ebenfalls erwähnenswert. Es handelte sich hierbei um ein Lenovo ThinkPad W510 mit Intel Core i7 720QM 1.60GHz (insgesamt acht logische, sprich vier physikalische CPUs plus Hyper Threading), 4GB DDR3 Arbeitsspeicher,  320GB Hitachi HTS72503 7200RPM SATA HDD und eine NVIDIA Quadro FX 880M Grafikkarte mit einem GByte RAM. Zunächst sah es so aus, als würde Windows den Open-Source-Konkurrenten einige […]