Home » Archive

Artikel mit Tag: SliTaz

[11 Apr 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Klein, schnell und passt sich selbst an: SliTaz GNU/Linux 4.0 ist fertig

Die Entwickler der kleinen Linux-Distribution SliTaz haben Version 4.0 veröffentlicht. Laut eigener Aussage hat die Community 2 Jahre lang an dem Betriebssystem gearbeitet. Mehr als 6500 Commits sind eingeflossen. Ebenso ist ein Plus von über 1000 Paketen in der Datenbank aufgenommen worden. Auf neuen Rechnern versprechen die Macher Startzeiten von 10 Sekunden. Durch ein neues Kontrollzentrum lässt sich SliTaz 4.0 zentral via Browser verwalten. Einen Link dazu gibt es unter System Tools. Im Browser lässt es sich via http://tazpanel:82 aufrufen. Neu sind […]

[4 Mrz 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Klein aber oho! SliTaz GNU/Linux 4.0 RC2 ist testbereit

Ab sofort gibt es einen zweiten Release-Kandidaten der leichtgewichtigen Distribution SliTaz GNU/Linux 4.0. Laut eigener Aussage hat man Tonnen an Bugs bereinigt. Ebenfalls wurde weiter an den hausgemachten Tools TazPKG, TazPanel und TazUSB gefeilt. WiFi-Verbindungen sind ab sofort einfacher via TazPanel oder der neuen wifibox zu handhaben. TazPKG wurde bessere Desktop-Integration und ein neues Mitteilungs-System spendiert. SliTaz GNU/Linux 4.0 RC2 kommt mit einem kompletten X.Org-Paket inklusive DRI-Unterstützung. Ebenfalls sind die Treiber nv, intel, geode und vesa dabei. Somit sollten die […]

[23 Feb 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Zwei kleine Distributionen – schneller Start und für alte Hardware: SliTaz GNU/Linux 4.0 RC1 und ConnochaetOS 0.9.1

ConnochaetOS 0.9.1 basiert auf Arch Linux und richtet sich auch an ältere Hardware. Laut eigener Aussage wurde die Basis komplett neu gebaut, weil die Entwickler die Architektur i586 unterstützen wollten. Ebenso ist das komplette System exklusiv mit „Libre“-Software erschaffen. Die Distribution hält sich an die „Guidelines for Free System Distributions”. Die Linux-Distribution bringt Kernel Linux-Libre 2.6.32.57,  IceWM Desktop 1.3.7, den leichtgewichtigen auf Webkit basierenden Browser XXXTerm (nein, das Browsen auf Schmuddel-Webseiten ist damit nicht schneller!), Abiword und Gnumeric mit sich. Ebenso mit von der […]

[31 Mai 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
SliTaz GNU/Linux Cooking 20110531

Christophe Lincoln hat eine neue Entwickler-Ausgabe von SliTaz GNU/Linux 2011.1 ausgegeben. Es handelt sich hier um eine minimalistische Linux-Distribution, die gerade 30 MByte groß ist. Die aktuelle Cooking-Version wurde mit Hilfe der neuen cookutils-Pakete gebaut. Cookutils ist eine neue Generation an Werkzeugen, um SliTaz-Pakete mittels einer Web-Schnittstelle zu bauen. Die Tools funktionieren laut eigener Aussage „Out of the Box“ auf jedem SliTaz-System. Der komplettte Startvorgang wurde verbessert und die Konfiguration des Erststarts erfolgt nun in GTK-Fenstern in einer X-Sitzung. Darüber […]

[29 Mrz 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nur 30 MByte groß SliTaz GNU/Linux Cooking 20110329

Christophe Lincoln hat die Verfügbarkeit einer neuen Entwickler-Version von SliTaz GNU/Linux angekündigt. Es handelt sich hier um eine minimalistische Linux-Distribution, die OpenBox als Fenster-Manager mit sich bringt. Ebenfalls an Bord sind kleine aber feine Programme. Als Internet-Browser setzen die Entwickler auf den WebKit basierenden Midori. Ebenso an Bord ist Linux-Kernel 2.6.37. Im Paket-Manager befinden sich viele weitere Applikationen, die sich nachinstallieren lassen. Diese Ausgabe ist der erste Release-Kandidat. Es sollen noch diverse weitere Testversionen folgen, die zur stabilen Version 4.0 […]

[6 Nov 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Leichtgewichtige Linux-Distribution SliTaz GNU/Linux Cooking 20101104

Christophe Lincoln die Verfügbarkeit einer neuen Entwickler-Version von SliTaz GNU/Linux bekannt gegeben. Das Betriebssystem bringt Openbox mit sich und einen eigenen Paketmanager mit über 2600 Paketen. Im Grundsystem ist SliTaz sehr minimalistisch ausgelegt. Der Anwender kann sich somit das Betriebssystem so zusammenstellen, wie er das gerne hätte. Ebenso mit an Bord befindet sich Linux-Kernel 2.6.34, der mit glibc 2.11.2 und GCC 4.5.1 kompiliert wurde. X.org haben die Entwickler ein Update auf Version 1.9.2 spendiert. Die installierbare Live-CD enthält unter anderem den […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet