Home » Archive

Artikel mit Tag: Media Player

[22 Mrz 2018 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Häufige Missverständnisse in Sachen Kodi – was ist es und was nicht!

Ich verstehe, dass Kodi ein häufig gesuchtes Wort ist und sich deswegen die SEO-Leute auf verschiedenen Portalen darauf stürzen. In letzter Zeit habe ich aber so viel Blödsinn zum Thema Kodi gelesen, dass sich der Beitrag hier irgendwie nicht vermeiden lässt. Man hat fast das Gefühl, die Leute sehen Kodi: An die Tasten, Scheiße los! Den Besten habe ich mir für fast ganz zu Schluss aufgehoben. Das ist so ein unglaublicher Unsinn … Ich verlinke mit Absicht nicht auf die […]

[4 Feb 2016 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
X-Apps – Die ersten beiden sind fertig

Mit Linux Mint 18 werden die Entwickler die sogenannten X-Apps einführen. Das sind generische Anwendungen, die sich für GTK-Desktop-Anwendungen wie zum Beispiel Cinnamon, MATE, Xfce und so weiter einsetzen lassen. Als Grund haben die Entwickler von Linux Mint angegeben, dass bei GNOME die Anwendungen langfristig so positioniert werden, dass sie sich besser in die GNOME Shell integrieren lassen. Hat man andere Desktop-Umgebungen im Einsatz, mussten immer mehr Alternativen gefunden werden, damit die Apps visuell nicht aus dem Rahmen fallen. Funktionieren […]

[22 Jun 2015 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kodi nun via Google Play Store erhältlich – Amazon mit seltsamer Ausrede

Kodi (früher XBMC) gibt es auch für Android. Ich habe es zum Beispiel auf meiner OUYA installiert und es dient mir als sehr gutes Multimedaia Center. Auch auf dem Nexus 7 läuft es, muss aber via sogenanntem Sideloading installiert werden. Das bedeutet, ich muss die apk-Datei herunterladen, dem Nexus dann erlauben Pakete von Dritten installieren zu dürfen und dann Kodi eben installieren. Kodi in Google Play Künftig kannst Du Kodi auch via Google Play Store installieren. Das gilt allerdings nicht […]

[27 Jul 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
KMix in KDE 4.11 als stabil deklariert – mit Unterstützung für MPRIS2

Die KMix-Version, die mit KDE 4.11 ausgeliefert wird ist nun als stabil gekennzeichnet. Es handelt sich dabei um die Media-Play-Kontrolle. Sollte diese Aussage für Überraschung sorgen, kann der Entwickler das verstehen. Jahrelang hatte er KMix nur gewartet und entsprechend den Änderungen von außerhalb angepasst. Im letzten Jahr fand er allerdings etwas Zeit und hat KMix komplett umgekrempelt. Weiterhin gibt es Unterstützung für Media Play Control (MPRIS2). Damit sollte sich Multimedia besser in die KDE-Welt einfügen. Der Entwickler gibt zu, dass […]

[5 Mrz 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Erste Gehversuche mit Raspberry Pi: Neue Firmware / Kernel – etwas schneller machen

Mein neue Spielzeug … Raspberry Pi …

Air VPN - The air to breathe the real Internet