Home » Archive

Artikel mit Tag: Jono Bacon

[24 Jul 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Video des Ubuntu Edge veröffentlich – also vom Gehäuse

Tja nun gilt es die Werbtrommel für das Ubuntu Edge zu rühren und so viele Updates wie möglich zu bringen. Nach einem ziemlich guten Start ist die Kampagne am zweiten Tag schon deutlich eingeschlafen. Community-Manager Jono Bacon hat auf der OSCON ein Gerät dabei – also eine Hülle. Er macht auch gleich zu Beginn des Videos klar, dass er kein Betriebssystem zeigen kann. Es ist nur der Prototyp, wie das Ubuntu Edge aussehen soll. Er spricht auch ziemlich viel über […]

[12 Jul 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Juju-Wettbewerb: Ubuntu winkt mit über 30.000 US-Dollar an Preisgeldern

Ob Ubuntu wirklich das populärste Betriebssystem geworden ist, um Cloud-Deployments durchzuführen (Jono Bacon sagt das), sei mal dahingestellt. Fakt ist auf jeden Fall, dass es Geld zu gewinnen gibt. Man will die Juju-Community anscheinend weiter wachsen lassen und hat die Juju Charm Championship ins Leben gerufen. Als Charms bezeichnet man die Stacks, die sich ganz einfach ausetzen lassen. Wer sich dafür interessiert, kann einfach mal durch den Charm Store brausen. Dort findest Du zum Beispiel Tomcat, Hadoop, MongoDB, WordPress und […]

[7 Jun 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Video: Jono Bacon zeigt, wie er mit dem Ubuntu Phone zurecht kommt

 Bei Canonical hatte man beschlossen, seine eigene Medizin zu schlucken. Man hat also angefangen, das eigene Betriebssystem auf den Smartphones zu benutzen. Nur was man benutze, könne sich auch schneller entwickeln, lautete das Credo. Damals sagte man auch, dass die Abbilder ab Ende Mai für frühe Testwillige brauchbar seien. Nun hat Ubuntus Community-Manager, Jono Bacon, ein Video aufgenommen und zeigt, wie er so mit dem Smartphone zurecht kommt. Ich bin ja nach wie vor von der Idee begeistert, dass man […]

[4 Jun 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neues zu Ubuntus Smart Scopes

Ubuntus Community-Manager, Jono Bacon, hat sich bei zuständigen Team erkundigt, wie es denn nun um die Smart Scopes stehe. Diese schafften es ja nicht mehr in Ubuntu 13.04 „Raring Ringtail“ und sollten dann aber früh im Entwicklungs-Zyklus für 13.10 auftauchen. Bisher ist davon aber immer noch nichts zu sehen. Es gibt laut eigenen Aussagen eine Reihe von Umständen, die die Smart Scopes hinterm Berg zurückgehalten haben. Einmal war Mark Shuttleworth damit nicht ganz zufrieden, wie die Scopes funktionieren. Somit hat […]

[2 Jun 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
community.ubuntu.com wurde verbessert

Jono Bacon hat verlauten lassen, dass man die Community-Seiten von Ubuntu schon eine ganze Weile verbessern wollte. Auf dem UDS im November 2012 in Kopenhagen hatte man beschlossen, neue Community-Seiten zu entwickeln oder diese aufzumöbeln. Man hat also die Köpfe zusammengesteckt, eine WordPress-Instanz aufgesetzt, ein Theme dafür entwickelt und dann losgelegt. Das Resultat kannst Du hier sehen: community.ubuntu.com. Unter ubuntu.com findet man den Link oben links. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin […]

[19 Mrz 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jono Bacon richtet sich an die Ubuntu-Community und möchte Spannungen bereinigen

Ja, die Dinge waren in letzter Zeit nicht ohne Reibungen im Ubuntu-Lager. Der Community ist der „Tada“-Moment von Mir auf den Magen geschlagen und hat sich in erster Linie darüber beschwert, wie man das Ding durchgezogen hat. Einige hochrangige Community-Mitglieder haben das Handtuch geworfen. Nun möchte Jono Bacon, dass sich alle an den Händen fassen und einen Kreis bilden. Also so hat er das nicht geschrieben, sondern wie man lünftig wieder enger mit der Community zusammenrücken kann und das auch […]

[12 Mrz 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kubuntus Jonathan Riddell wäscht schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit

Jonathan Riddell wurde von Muktware bezüglich Kubuntus Zukunft interviewt. Auf die ersten Fragen verhält er sich noch diplomatisch. Es sei zu früh zu sagen, inwieweit Mir Kubuntu beeinflussen wird. Bei Canonical habe man versichert, dass Applikationen mittels des X-Kompatibilitätsmodus laufen werden. Ob man sich überlegt hätte, Debian Testing als Basis einzusetzen und auf ein Rolling-Release-Modell umzusteigen, wird Riddell gefragt. Würde man das tun, wäre man nicht Kubuntu, sondern eine Debian-basierte Distribution. Ob Riddell mit anderen Entwicklern von zum Beispiel Xubuntu […]

[10 Mrz 2013 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kommentar: Der falsch verstandene Aufstand der Ubuntu-Community

Mir deucht einige Leute interpretieren den „Aufstand“ der Ubuntu-Community und die Kommentare der Entwickler in Richtung Canonical komplett falsch. Es geht in erster Linie nicht um „braucht es Mir“ oder „warum nicht Wayland“ oder „warum müssen die ihre eigene Suppe kochen“. Canonical kann mit Ubuntu machen, was sie wollen – sie zahlen ja auch dafür. Fragmentierung ist einerseits nicht gut, aber das ist halt so in der Open-Source-Welt. Wenn einem etwas nicht passt, erstellt er einen Fork und macht sein […]

[8 Mrz 2013 | 5 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Martin „DoctorMo“ Owens: Die Ubuntu Community ist nicht mehr existent

Noch ein sehr frustrierter Entwickler. Nachdem Martin Owens von Launchpad gefragt wurde, ob er weiterhin ein Ubuntu-Mitglied sein will, zögerte er nach einen Angaben. Er hat sich entschlossen, nicht weiter dabei zu sein, wobei er es vermissen werden, Beiträge an Planet Ubuntu zu senden. Allerdings müsse er auch ehrlich sein und geht dabei hart ins Gericht: Es gibt keine Ubuntu Community mehr, schreibt er. Da ist eine Canonical Community, eine ubuntu-users-Schar und ein paar Enthusiasten. Allerdings sei es keine Community […]

[8 Mrz 2013 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Jono Bacon äußert sich zum Aufstand der Community

Naja, ein Aufstand ist es nicht wirklich, aber die Mitarbeiter von Canonical nehmen auch immer so blumige Worte – außerdem kann es ja noch einer werden … 🙂 Jono Bacon sieht sich selbst in der Mitte gefangen und findet, dass die Beschwerden zunächst nur hier und da aufflammten, dann aber durch eine Blog-Lawine ins Rollen gebracht wurde. Ein Kommentator widerspricht ihm hier und sagt, dass solche Beschwerden schon länger via IRC und sonstigen Kanälen auftauchen und seine Aussage nur beweise, […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet