Home » Archive

Artikel mit Tag: Ikey Doherty

[29 Mai 2016 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Linux Steam Integration oder LSI soll Steam besser in Linux integrieren

Ikey Doherty ist unter anderem für die Linux-Distribution Solus Project und den Budgie Desktop bekannt. Nun hat er Linux Steam Integration, kurz LSI, entwickelt. Es handelt sich dabei um eine Komponente oder ein Zwischenstück, um Probleme von Steam Runtime zu lösen. Es geht in erster Linie um Distributionen, die nicht offiziell von Valve unterstützt werden, soweit ich das verstehe – also um Distributionen, die kein Derivat von Ubuntu oder SteamOS selbst sind. Mit LSI kann der Anwender Steam zum beispiel dazu […]

[27 Apr 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neues von Fuduntu – FuSE Linux: openSUSE-Basis bestätigt, Non-Profit und Consort als Basis

Wie einige bereits mit einem weinenden Auge mitbekommen haben, wird Fuduntu nach dem 30. September 2013 nicht mehr weiterentwickelt. Grund sei, dass es immer schwieriger werde, GNOME2 zu warten und in dieser Sache ist man da ziemlich auf sich alleine gestellt. Allerdings wird das Projekt unter dem Namen FuSE Linux weitergeführt und künftig auf openSUSE Tumbleweed basieren. Nach eigenen Angaben hatte man zuvor das openSUSE-Team kontaktiert und sei mit offenen Armen empfangen worden. Danach hatte man erörtert, welchen Standard-Desktop man […]

[25 Jan 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Vincent Untz etwas genervt über den Fork des gnome-panel: consort-panel

Vincent Untz hat sich zum Consort Desktop von SolusOS geäußert. Wenn man zwischen den Zeilen liest, könnte man durchaus eine gewisse Frustration und Genervtheit hinein interpretieren. Ihm sei natürlich der Fork des gnome-panel nicht entgangen. An sich habe er nichts gegen Forks und jeder habe die Freiheit das zu tun. In diesem Fall ist er nach eigenen Angaben allerdings etwas verwirrt. Er dachte, dass es klipp und klar gemacht wurde, dass man Freiwillige sucht, die gnome-panel warten. Er habe Ikey […]

[14 Dez 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Alea iacta est: SolusOS 2 wird PiSi als Paketmanagement bekommen

Es gab da so eine Umfrage, ob SolusOS 2 PiSi als Paketmanagement einsetzen soll oder nicht. Nun hat Ikey Doherty diese Umfrage abblasen müssen. Der Grund dafür ist unlauterer Wettbewerb. Es sei einfach zu auffällig gewesen, dass sehr viele Stimmen in sehr kurzer Zeit mit der Begründung „NO“ aufgelaufen sind. Offensichtlich halten einige nichts von „Fair Play“. Vor dem Stimmen-Sturm habe die Auszählung 78 zu 22 Prozent für PiSi gelegen. Nach den betrügerischen Machenschaften war PiSi immer noch mit 72 […]

[11 Nov 2012 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
SolusOS mit eigenem Paket für NVIDIA-Treiber

Ikey Doherty hat angekündigt, dass man ab sofort ein eigenes Paket für die proprietären NVIDIA-Treiber anbietet. Bisher habe man auf das Paket von Debian Squeeze gesetzt. Dummerweise würde die Grafiktreiber-Entwicklung zu schnell vorangehen und deswegen bemüht man sich, ein eigenes Paket zur Verfügung zu stellen und das auch entsprechend zurückzuportieren. Derzeit liefert man Version 304.48 aus. Der Update-Manager wird Anwender auf die aktualisierten Treiber hinweisen. Dich interessieren Kryptowährungen? Ich handle via Binance*. Am schnellsten kaufst Du Kryptowährungen / Bitcoin über […]

[18 Aug 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wartungs-Version: SolusOS 1.2 ist verfügbar

Ikey Doherty hat die sofortige Verfügbarkeit von SolusOS 1.2 angekündigt. Es handelt sich hier um eine Wartungs-Ausgabe für die Eveline-1.x-Seerie. Laut eigener Aussage bringt diese Version viele Fixes und Aktualisierungen zu SolusOS 1. Dazu gehören auch bessere Unterstützung für Drucker, GPU und Bluetooth. Als Abbilder stehen Versionen für 32-Bit (PAE und Nicht-PAE) und 64-Bit zur Verfügung. Zu den enthaltenen Software-Paketen gehören Firefox 14.0.1, Thunderbird 14.0, LibreOffice 3.6.0, Linux-Kernel 3.3.6 (mit BFS / preempt / no dyn ticks /1000 Hz), iptables 1.4.8, ufw 0.31.1, hplip 3.12 und GNOME […]

[2 Jul 2012 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Interview mit Ikey Doherty: SolusOS – der neue Stern am Distributionshimmel?

Seit einiger Zeit ist die Linux-Welt um eine Distribution reicher: SolusOS. Wir haben uns das Projekt näher angesehen und dem Entwickler einige Fragen gestellt. Die aktuelle stabile Version von SolusOS (Codename Eveline) basiert auf Debian Squeeze mit GNOME 2. Es wird aber schon fleissig an der kommenden Version SolusOS 2 gearbeitet, die auf Debian Wheezy basieren wird. Aufgrund der stabilen Debian-Basis, kann das System langfristig genutzt werden und bietet alle Vorzüge einer Debian-basierten Distribution. Die offiziellen Debian-Repositories aber auch Zusatzrepositories […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet