Home » Archive

Artikel mit Tag: Copyright

[30 Apr 2013 | 11 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]

Was denken sich Regierungen eigentlich beim Duechwinken solcher Gesetze? Sind das nicht die selben Regierungen, die Raubkopien auf das Schärfste verurteilen und jemanden, der eine MP3 gesaugt hat am Liebsten aufhängen würden? Oh nein, halt, das sind die Firmen mit den dicken Geldbeuteln, die Regierungen als Marionetten benutzen und dann vom Kopierschutz Abstand nehmen, wenn es in den eigenen Kram passt. Worum geht es? The Register hat berichtet, dass Großbritanniens Regierung den Instagram Act durchgewunken hat. Die hatten nämlich schon […]

[21 Sep 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Ubuntu 12.10 „Quantal Quetzal“ wird doch GRUB 2 als Bootloader verwenden

Eigentlich hatte man sich bei Canonical überlegt, einen EFILinux-Bootloader zu verwenden. Nun hat man in einem Blog-Eintrag klargestellt, wie man schlussendlich Secure Boot unterstützen wird. Es habe viele Diskussionen mit OEMs, BIOS-Herstellern und so weiter und so fort gegeben. Aber man ist zu einem Ergebnis gekommen und zeigt sich zufrieden damit. Wie bereits erwähnt hatte man zunächst geplant, GRUB 2 nicht für Secure Boot zu verwenden. Der Grund für diese Entscheidung war ein Missverständnis bezüglich der von GRUB verwendeten Lizenz (GPLv3). […]

[14 Aug 2012 | 4 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Wasserzeichen in Bildern mit Corel Aftershot Pro

Wasserzeichen in Corel Aftershot Pro erstellen ist nicht schwer, wenn man weiß wie!

[1 Jul 2012 | 6 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
UEFI Secure Boot: Nun meldet sich die Free Software Foundation (FSF) zu Wort und ist nicht zimperlich

Wenn sich nun Dieter Bohlen noch zu UEFI Secure Boot äußert, haben wir alle durch, oder? 🙂 Im Ernst, wenn einer dazu was sagen sollte, dann natürlich die Free Software Foundation, die sich seit Monaten entschieden gegen UEFI Secure Boot ausspricht. Diesen Standpunkt machen Sie in einer neuen Ankündigung noch einmal mit Nachdruck deutlich: UEFI Secure Boot sei eine massive Gefahr für Benutzer-Freiheit, Software-Ideale und die Adaptierung von freier Software. Unter dem Deckmantel der Sicherheit würde man Rechner einsperren und […]

[19 Jan 2012 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
The Pirate Bay äußert sich zu SOPA / PIPA

Gestern hat das Internet gestreikt, zumindest Teile davon. Die englische Seite von Wikipedia, osnews.com, Mozilla waren dunkel, um nur einige der streikenden Seiten zu nennen. Stein des Anstoßes sind SOPA und PIPA. Das wurde überall ausführlich breit getreten und ich will nicht auch noch näher darauf eingehen. Auf torrentfreak.com hat sich nun ein Mitglied des Torrent-Trackers The Pirate Bay zu den umstrittenen Gesetzesentwürfen geäußert. Dass The Pirate Bay zensiert wird, ist kein Neuland. In diversen Ländern wurde den Providern bereits […]

[24 Sep 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Gallo-Report wurde auch von Toten und nicht existierenden Menschen unterstützt

Das Europäische Parlament segnete gestern den so genannten Gallo-Report ab, der den Weg zu drastischen Maßnahmen gegen Copyright-Piraterie führen kann. 328 Stimmen waren dafür, 245 dagegen und 81 Stimmberechtigte enthielten sich. Eine Petition von Lobbyisten soll laut TorrentFreak den entscheidenen Schubser für die Abstimmung gegeben haben. Diese Unterschriftensammlung scheint aber mehr als dubios zu sein. Nach Marielle Gallo benannt, könnte dieses Dokument das Internet in einen Copyright-Polizeistaat verwandeln. Es ermöglich Regierungen, mit wesentlich härteren Methoden gegen Filesharer und Piraten vorzugehen. […]

[7 Sep 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Nach den Patent-Trollen kommen die Copyright-Trolle aus den Höhlen gekrochen

Auf wired.com ist ein interessanter Artikel über eine neue Masche, um an den schnellen Dollar zu kommen. Dumm daran ist aber, dass es scheinbar legal ist. Von Patent-Trollen hat jeder schon mal gehört. Diese „beliebten“ Genossen kaufen einfach wild Patente, ohne diese jemals zu benutzen. Sollte sich dann eine Gelegenheit ergeben, verklagen diese Firmen noch wilder durch die Gegend. Nun gibt es offenbar eine Mutation dieser Patent-Trolle, den Copyright-Troll. Die Firma Righthaven Klickt mal auf den Wired-Artikel, da ist ein […]

[15 Jul 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
2008: RIAA hat 16 Millionen US-Dollar an Anwälte gezahlt, um 391.000 US-Dollar zu gewinnen

Bei einem solchen Geschäftsplan würde jeder BWL-Erstsemester-Student wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Die RIAA (Recording Industry Association of America) zahlte im Jahre 2008 9.364.901 Millionen US-Dollar an Holmes Roberts & Owen, mehr als sieben Millionen US-Dollar an Jenner & Block und 1.25 Millionen and Cravath Swain & Moore, um seine Copyright-Ansprüche durchzusetzen. Unter Strich kamen dabei 391.000 US-Dollar zurück in die Kassen. Es sind noch einige andere Anwälte involviert, aber die bekamen nicht ganz so viel Geld. Für das […]

[13 Mai 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
US-Gericht: LimeWire verleitet zum Raubkopieren und ist somit illegal

Ein US-Gericht hat die Firma hinter der P2P-Software LimeWire (File Sharing) als verantwortlich befunden, zum Raubkopieren verleitet zu haben. Die Software wird Software mitunter zum legalen Datenaustausch verwendet. Allerdings hat der Richter eine Studie zugelassen, die belegen soll, dass 98 Prozent der Daten illegal getauscht wurden. Mit diesem Urteil könnte das Ende der derzeit bekanntesten P2P-Software eingeleitet worden sein. Das Urteil lehnt sich stark an den Richterspruch im Jahre 2005 gegen Grokster an – indirekte Urheberrechts-Verletzung: Man stelle zwar keine […]

[16 Apr 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Porno-Malware erpresst Anwender

Derzeit ist eine Schadsoftware im Umlauf, die die Browser-History von Anwendern durchsucht und auf einer Webseite veröffentlicht. Der japanische Trojaner Kenzero installiert sich auf Computern, indem er den bekannten Filesharing-Dienst Winny benutzt. Ziel der Angriffe sind Nutzer, die illegal Hentai-Videos herunterladen. Die Schadsoftware fragt nach den Benutzer-Details als Teil des Download-Prozesses. Danach schnüffelt es den Webverlauf der Anwender aus und publiziert diese unter den namen der Opfer. Als nächsten Schritt sendet die Malware eine E-Mail und verlangt eine Zahlung von […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet