Home » Archive

Artikel mit Tag: Cookie

[5 Apr 2013 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Leichtgewichtiger Browser: Midori 0.5 ist da

Die Entwickler des leichtgewichtigen Browsers Midori haben Version 0.5.0 ausgegeben. Ganz am Anfang der Ankündigung erwähnen sie allerdings, dass man keine großen Sprünge erwarten soll. Derzeit arbeite man an Unterstützung für WebKit2 und vieles davon habe es nicht in das Feature Freeze geschafft. Weiterhin schrauben die Entwickler an verbessertem Laden der Erweiterungen. Damit lassen sich diese auch im Privatmodus oder im App-Modus verwenden. Version 0.5.0 bringe aber einen Cookie Security Manager mit sich. Anwender können somit Cookies in Echzeit akzeptieren, […]

[24 Feb 2013 | 2 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Die neue Cookie-Policy von Firefox als atomaren Erstschlag zu bezeichnen, ist dann doch übertrieben

Die Firefox-Entwickler bei Mozilla werden in Version 22 die Cookie-Policy ändern, um damit die Privatsphäre von Anwendern besser zu schützen. Cookies von Drittanbietern werden per Standard nur noch zugelassen, wenn diese Seite bereits ein Cookie gesetzt hat – also wenn Du die Seite schon einmal anderweitig besucht hast. Für „First-Party Origin“-Cookies ändert sich hingegen nichts. Chrome erlaubt derzeit alle Cookies, Internet Explorer unter liegt der P3P Compact Policy (fast alle Cookies sind erlaubt) und Safari verhält sich schon länger so, […]

[20 Jan 2013 | Ein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Fast 11 Jahre alter KDE-Bug ausgebessert

Da ist ein kleiner Fehler friedlich und selig fast 11 Jahre im KDE-Code geschlummert und anscheinend keinem aufgefallen oder auf die Nerven gegangen. Einem Anwender ist allerdings aufgefallen, dass immer nach dem Neustart von kded alle Cookies wieder verschwunden waren. Er hat sich dem Problem angenommen und gefunden, dass mCrossDomain auf 127 gesetzt war, was für ein Boolean keinen Sinn hat. Die Variable ist laut seiner Aussage seit 2002 im Code vorhanden. Er schlussfolgert daraus, dass die Funktion „reject cross […]

[6 Jan 2012 | 7 Kommentare | Autor: Jürgen (jdo) ]
Sicher Surfen: TAILS (The Amnesic Incognito Live System) 0.10 ist verfügbar

Ab sofort gibt es eine neue Ausgabe der amnesischen Linux-Distribution TAILS. In der offiziellen Ankündigung gehen die Entwickler auf die sichtbaren Änderungen ein. Tor wurde auf Version 0.2.2.35-1 aktualisiert. Dem Browser Iceweasel wurde ein Update aus dem Debian Mozilla Repository auf Version 9.0 spendiert und Torbutton ist als Ausgabe 1.4.5.1-1 vorhanden. Durch das Browser-Update unterstützt die Distribution nun das Ansehen aller YouTube-Videos, die in einem HTML5-Format vorliegen. Third-Party Cookies sind deaktiviert und die Firefox-Erweiterung NoScript haben die Entwickler mit aufgenommen. […]

[21 Nov 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Entwurf für „Do Not Track“ vom W3C

Es wurde schon vor knapp einer Woche angekündigt, aber ich hatte es irgendwie übersehen. Aber so eine Nachricht kann man sowieso nicht zu spät ankündigen, finde ich. Das W3C hat einen Entwurf für die geplanten Standards Tracking Preference Expression (DNT) und Tracking Compliance and Scope vorgestellt. Damit sollen Anwender ausdrücken können, ob sie „verfolgt“ werden möchten und wie Webseiten mit diesen Wünschen umgehen. DNT (Do Not Track) ist eine Einstellung für Anwender, die keine Cookies und andere Tracking-Webtechnologien für das Aufzeichnen eines […]

[27 Jul 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Schwachstelle im proprietären AMD-Treiber für Linux könnte sensible Daten enthüllen

Im AMD-Treiber für Linux wurde eine Sicherheitslücke gemeldet, für die es derzeit kein Update gibt. Diese Schwachstelle lässt sich von lokalen Anwendern ausnutzen, um sensible Daten zu enthüllen. Auslöser der Lücke ist das Script authatieventsd.sh, das die X-Authority-Datei erzeugt und ein Cookie an xauth übergibt. Somit könnten sich Bösewichte Zugriff auf den Ausgabebildschirm eines Anwenders verschaffen. Die Schwachstelle ist für Version 11.6 (8.861) bestätigt. Andere Versionen könnetn ebenfalls betroffen sein. Da es kein Update gibt, sollten Anwender den Zugriff nur […]

[12 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Mozilla veröffentlicht SeaMonkey 2.1

Mozilla und die SeaMonkey-Entwickler haben Version 2.1 ihrer „All in One“-Internet-Anwendung zur Verfügung gestellt. Die Software ist im weitesten Sinne der Nachfolger von Netscape Communicator und beinhaltet einen Web-Browser, eine E-Mail-Applikation, Unterstützung für Newsgroups, einen IRC-Client und einen HTML-Editor. SeaMonkey 2.1 basiert auf der selben Gecko-Engine wie Firefox 4. Zu den Neuerungen gehören ein überarbeiteter Add-On-Manager, der sich nun direkt im Browser öffnet, Unterstützung für SeaMonkey Sync (Firefox Sync), Personas und ein neu gestaltetes Bookmark-System. Der neue Data-Manager vereint die […]

[7 Jun 2011 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Kostenloses Wartungs-Tool: Beta-Version von CCleaner für Mac OS X veröffentlicht

Die Piriform-Entwickler haben eine öffentliche Beta von CCleaner für Mac zur Verfügung gestellt. Bisher war das Tool nur für Windows verfügbar. Anwender können mit dem beliebten Werkzeug zum Beispiel auf einfache Weise temporäre Internet-Dateien, Cookies und den Verlauf von Web-Browsern löschen. Ebenso ist das Aufräumen des Papierkorbs und das Bereinigen anderer temporärer Dateien möglich. Das freie Wartungs-Tool für Mac trägt im Moment die Ausgabe 1.00.026 und unterstützt derzeit Safari und Firefox. Anwender können damit den Cache, den Verlauf, Cookies, Download-Verlauf und […]

[23 Sep 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Neue Version des Evercookie: JavaScript-API für das unlöschbare Cookie

Evercookie ist eine JavaScript-API, die ein extrem resistentes Cookie in einem Browser hinterlegt. Ziel der Entwiclung ist es, einen Client auch noch identifizieren zu können, wenn dieser die Standard-Cookies, Flash-Kekse und so weiter gelöscht hat. Evercookie löst das, indem es die Daten in verschiedenen Speichermechanismen hinterlegt, die in allen lokalen Browsern integriert sind. Sollte Evercookie herausfinden, dass es gelöscht wurde, stellt es sich selbst wieder her. Evercookie verwendet folgende Speichermechanismen, wenn diese vorhanden sind. Standard HTTP Cookies Local Shared Objects […]

[7 Mai 2010 | Kein Kommentar | Autor: Jürgen (jdo) ]
Adobes Flash Player 10.1 wird die Privatsphäre respektieren

Die kommende Version von Adobes Flash Player (10.1) soll bessere Kontrolle über die berüchtigten Flash-Kekse-Cookies (oder Local Shared Objects) gestatten. Browser-Cookies lassen sich mittels den Browser-Einstellungen deaktivieren oder löschen. Bei Flash-Cookies ist das nicht so einfach. Ebenso ignorieren die Flash-Kekse bisher sämtliche Browser-Einstellungen zur Privatsphäre. Am Rande sei erwähnt, dass Flash Cookies auch wesentlich (zirka 100 KByte) mehr Speicher als Browser-Pendants brauchen. Derzeit lassen sich Flash-Cookies nur mittels Flash-Player-Einstellungen oder dem Settings-Manager verwalten. Die künftige Version 10.1 will auch Rücksicht […]

Air VPN - The air to breathe the real Internet